Update

Nach der 0:4-Niederlage auf Schalke : Livedebatte: Die Hoffnung stirbt zuletzt

Hertha BSC unterliegt auf Schalke letztlich deutlich mit 0:4 und hat dennoch weiter die Chance auf den Klassenerhalt. Doch dafür muss ein Sieg am letzten Spieltag her. Kann Hertha den Abstieg noch abwenden? Machen Sie mit bei unserer Leserdebatte.

von und
Jetzt heißt es strecken: Hertha liegt gegen Schalke zurück, bei einer Niederlage könnte der Abstieg schon heute besiegelt sein.
Jetzt heißt es strecken: Hertha liegt gegen Schalke zurück, bei einer Niederlage könnte der Abstieg schon heute besiegelt sein.Foto: afp

Nach dem Kurztrainingslager unter der Woche nahm Hertha-Trainer Otto Rehhagel fünf Änderungen in der Startformation im Vergleich zum letzten Spiel gegen Bayer Leverkusen vor. Doch am Ende stand eine deutliche 0:4-Niederlage auf Schalke. Da der SC Freiburg zu Hause gegen den 1. FC Köln mit 4:1 gewann, können die Berliner weiter auf den Klassenerhalt hoffen. Doch dafür muss im letzten Spiel zu Hause gegen Hoffenheim mit dem ehemaligen Herthatrainer Markus Babbel auf der Bank ein Sieg her. Ist die Mannschaft dazu in der Lage? Welchen Eindruck haben Sie, liebe Leserinnen und Leser?

Autor

16 Kommentare

Neuester Kommentar