Sport :  NACHRICHTEN  

FUSSBALL

Beckham für England nominiert

David Beckham gehört zu Englands Aufgebot für das Länderspiel gegen Spanien am Mittwoch. Nationaltrainer Fabio Capello berief den 33-Jährigen von Los Angeles Galaxy, der derzeit auf Leihbasis für den AC Mailand spielt. dpa

BOXEN

Tschagajew bleibt Weltmeister

Ruslan Tschagajew bleibt WBA-Weltmeister im Schwergewicht. Der 30-jährige Usbeke aus dem Hamburger Universum-Stall bezwang in Rostock Carl Davis Drumond aus Costa Rica einstimmig nach Punkten. Wegen eines stark blutenden Cuts über Tschagajews linkem Auge wurde der Kampf nach sechs Runden abgebrochen. Zu diesem Zeitpunkt lag Tschagajew bei allen Punktrichtern vorne und wurde den Regeln entsprechend zum technischen Punktsieger erklärt. dpa

TISCHTENNIS

Boll gewinnt Top-12-Turnier

Europameister Timo Boll hat das Europa-Top-12-Turnier in Düsseldorf gewonnen. Boll siegte durch ein hart erkämpftes 4:3 gegen den EM-Zweiten Wladimir Samsonow aus Weißrussland. dpa

LEICHTATHLETIK

Hooker überspringt 6,06 Meter

Der Australier Steve Hooker hat in Boston 6,06 Meter überquert und ist damit dem Weltrekord von Sergej Bubka so nah gekommen wie noch kein Stabhochspringer vor ihm. Bubka hatte die Bestmarke von 6,15 Meter 1993 aufgestellt. dpa

BASEBALL

Rodriguez 2003 positiv getestet

Alex Rodriguez soll laut dem US-Magazin „Sports Illustrated“ 2003 positiv auf verbotene Steroide getestet worden sein. Sein Name des 33-Jährigen sei auf einer Liste von 104 Spielern, die vor sechs Jahren bei einem Test in der Major League Baseball aufgefallen waren. dpa

VOLLEYBALL

Haching schlägt Friedrichshafen 3:0

Generali Haching hat hat in der Bundesliga den Meister VfB Friedrichshafen mit 3:0 die vierte Saison-Niederlage zugefügt. Damit beträgt der Rückstand des Titel-Favoriten auf Spitzenreiter SC Charlottenburg nun bereits vier Punkte. dpa

DOPING

Anklage gegen acht Beschuldigte

Der zuständige Richter hat gegen acht Beschuldigte der „Operación Puerto“ Anklage erhoben. Unter ihnen sind nach Medienberichten der mutmaßliche Dopingarzt Eufemiano Fuentes, der Blutspezialist José Luis Merino Batres sowie die früheren Teamchefs von Liberty und Kelme, Manolo Saiz und Vicente Belda. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar