Sport :  NACHRICHTEN  

RADSPORT

Jaksche-Comeback geplatzt

Das Comeback des Doping-Kronzeugen Jörg Jaksche (Ansbach) ist geplatzt. Der Radsport-Weltverband UCI verweigerte Jaksches Cinelli-Mannschaft aus San Marino die Lizenz, wie UCI-Sprecher Enrico Carpani bestätigte. Jaksche ließ offen, ob er bei einem anderen Team einen neuen Anlauf unternehmen will. dpa

FUSSBALL

Polen: Zwangsabstieg für Erstligisten

Der polnische Erstligist Jagiellonia Bialystok muss wegen Korruption in die Zweite Liga absteigen. Diese Strafe ordnete der polnische Fußballverband an. Der Verband sah es als erwiesen an, dass der Verein in der Saison 2004/2005 in mindestens fünf Fällen Schmiergelder gezahlt hat. Jagiellonia ist bereits der elfte polnische Klub, der wegen Korruption zum Zwangsabstieg verurteilt wurde. dpa

Frankreich will EM allein austragen

Frankreich will sich um die alleinige Ausrichtung der EM 2016 bewerben. Wie der französische Verband mitteilte, bietet „die Austragung des Turniers eine außerordentliche Gelegenheit zur tiefgreifenden Modernisierung der großen Stadien“. Italien, das von Frankreich lange Zeit als Partner in Betracht gezogen worden war, gilt jetzt als größter Rivale um den Zuschlag für die EM.dpa

SKI ALPIN

Carlo Janka holt WM-Gold

Der Schweizer Carlo Janka ist Weltmeister im Riesenslalom. Der 22-Jährige lag in Val d’Isere 79 Hundertstelsekunden vor Benjamin Raich, der die erste österreichische Medaille bei den Männern bei dieser WM gewann. Ted Ligety (USA) wurde Dritter. Felix Neureuther fuhr als bester Deutscher auf Platz 19, er hatte einen Rückstand von 3,84 Sekunden auf den Sieger Janka. dpa

BASKETBALL

Dallas verliert gegen Boston

Trotz 37 Punkten von Dirk Nowitzki haben die Dallas Mavericks daheim gegen die Boston Celtics 92:99 verloren. Dallas lag zwischenzeitlich mit bis zu 15 Punkten vorne, Bostons Paul Pierce brachte mit 18 Punkten im Schlussviertel aber die Wende für den NBA-Champion. dpa

LEICHTATHLETIK

Dietzsch für EM qualifiziert

Diskuswurf-Weltmeisterin Franka Dietzsch hat sich für die Winterwurf-EM im März auf Teneriffa qualifiziert und damit Hoffnungen auf eine Medaille bei der WM in Berlin geweckt. Bei einem Qualifikationswettkampf in Kienbaum warf Dietzsch 61,97 Meter. Die 41-Jährige hatte im vorigen Jahr aus gesundheitlichen Gründen ihren Olympiastart absagen müssen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben