Sport :  NACHRICHTEN  

FUSSBALL

Guerrero: Verdacht auf Kreuzbandriss Der peruanische Nationalspieler Paolo Guerrero vom Hamburger SV hat ersten Anzeichen zufolge einen Kreuzbandriss erlitten. Guerrero hat sich die Verletzung im WM-Qualifikationsspiel mit Peru in Venezuela (1:3) zugezogen. Vor kurzem hatte sich bereits HSV-Verteidiger Collin Benjamin einen Innenbandriss sowie einen Teilriss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie zugezogen. dpa

Polen trennt sich von Beenhakker

Leo Beenhakker ist nicht mehr Trainer der polnischen Nationalmannschaft. Nach dem 0:3 in Slowenien, mit der das Team seine letzte Chance zur Qualifikation für die WM 2010 verspielt hatte, gab Verbandspräsident Grzegorz Lato die Trennung bekannt. dpa

Belgiens Nationaltrainer tritt zurück

Nach der peinlichen 1:2-Niederlage in Armenien und der verpassten WM-Qualifikation ist Belgiens Nationaltrainer Frank Vercauteren zurückgetreten. Vercauteren hatte im April den Trainerposten von René Vandereycken übernommen und sollte als Zwischenlösung die Nationalmannschaft betreuen. Seitdem verloren die Belgier vier von fünf Spielen. Spätestens am 1. Januar 2010 wird Dick Advocaat neuer Coach der Belgier. dpa

Play-off: Bahrain gegen Neuseeland

Bahrain hat in der Asiengruppe die Entscheidungsspiele für die WM-Teilnahme gegen Ozeaniensieger Neuseeland erreicht. Nach dem 0:0 im Hinspiel der Relegation lag Bahrain bis zur vierten Minute der Nachspielzeit 1:2 in Saudi-Arabien zurück, ehe Ismaeel Latif der Ausgleich gelang, der das Erreichen der Entscheidungsspiele bedeutete. Aus der Asienzone bereits qualfiziert sind Australien, Nordkorea, Südkorea und Japan. UnTsp

HANDBALL

Lemgo holt Mudrow als Trainer

Der Bundesligist Lemgo hat seinen früheren Coach Volker Mudrow als Trainer verpflichtet. Der 40-Jährige stand bereits von 2002 bis 2007 bei den Ostwestfalen unter Vertrag. Mudrow folgt Markus Baur, der mit dem Sportlichem Leiter Daniel Stephan beurlaubt worden war. Unter Mudrows Führung siegte Lemgo dann gestern in der Bundesliga gegen den SC Magdeburg 38:30 (21:16). dpa

VOLLEYBALL

Deutschland verpasst Medaille

Die deutschen Männer haben bei der EM in der Türkei das Halbfinale verpasst. Das 3:1 (25:22, 21:25, 25:16, 25:21) gegen die Slowakei, der dritte Zwischenrundensieg in Serie, reichte nicht, weil Frankreich gegen Spanien 3:1 gewann. Neben Frankreich bestreiten Russland, Bulgarien und Polen das Halbfinale. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar