Sport :  NACHRICHTEN  

FUSSBALL

Barcelona unterliegt Kasan

Der FC Barcelona erlitt seine erste Saison-Niederlage. In der Champions League verlor der Spanische Meister 1:2 (0:1) gegen Rubin Kasan. In der zweiten Minute erzielte Aleksander Riaschantsew aus 25 Metern die Führung für den Russischen Meister. Zwar glichen die Spanier durch Zlatan Ibrahimovic aus, doch Gökdeniz Karadeniz schoss in der 73. Minute den entscheidenden Treffer für Kasan. Im anderen Spiel der Gruppe F trennten sich Inter Mailand und Dynamo Kiew 2:2.Tsp

Elfenbeinküste neuer DFB-Gegner

Die deutsche Nationalmannschaft bestreitet ihr letztes Länderspiel des Jahres am 18. November in Gelsenkirchen gegen die Elfenbeinküste. Die Afrikaner ersetzen den ursprünglichen Gegner Ägypten. Der Tausch war notwendig geworden, weil Afrikameister Ägypten möglicherweise am selben Tag ein Entscheidungsspiel um die WM-Qualifikation gegen Algerien bestreiten muss. dpa

Blatter will erneut kandidieren

Joseph Blatter strebt beim Fifa-Kongress 2011 eine vierte Amtszeit als Präsident des Weltverbands Fifa an. „Fußball ist mein Leben“, sagte der 73-jährige Schweizer der italienischen Zeitung „La Gazzetta dello Sport“. Blatter amtiert seit 1998 an der Fifa-Spitze. dpa

Bilek trainiert Tschechien

Michal Bilek ist neuer Trainer der tschechischen Nationalmannschaft. Der 44-Jährige tritt die Nachfolge des in der vergangenen Woche nach der verpassten WM-Qualifikation zurückgetretenen Ivan Hasek an. dpa

TURNEN

Rjasanow tödlich verunglückt

Juri Rjasanow ist bei einem Verkehrsunfall vier Tage nach dem Gewinn der WM- Bronzemedaille in London ums Leben gekommen. Der 22-jährige Russe ist in der Nähe seiner Heimatstadt Wladimir mit dem Wagen mit einem entgegenkommenden Fahrzeug frontal zusammengestoßen. Rjasanow turnte in der Bundesliga für den KTV Straubenhardt. dpa

FORMEL 1

Button will bei Brawn verlängern

Jenson Button will nach dem Gewinn der WM seinen auslaufenden Vertrag beim Team Brawn GP verlängern. Er werde in den kommenden Tagen Verhandlungen mit seinem Rennstall aufnehmen, sagte der 29-jährige Brite. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben