Sport :  NACHRICHTEN  

FUSSBALL

Turbine besiegt Frankfurt

Im Spitzenspiel der Frauen-Bundesliga hat Turbine Potsdam den 1. FFC Frankfurt überzeugend mit 4:1 (0:0) geschlagen und die Tabellenführung übernommen.Vor 2379 Zuschauern trafen die Nationalspielerinnen Anja Mittag (dreimal) und Jennifer Zietz für Potsdam. Sandra Smisek erzielte das einzige Tor für die Frankfurterinnen. Die Frauen von Tennis Borussia Berlin spielten gegen Bayern München 2:2. dpa

SKI NORDISCH

Männer in der Staffel auf Platz drei

Die deutschen Langlauf-Männer haben im ersten Staffel-Rennen der Saison Platz drei belegt und sich für das schwache Abschneiden im Einzel rehabilitiert. Am Sonntag kam das Quartett über 4-x-10 Kilometer in der Besetzung Jens Filbrich, Axel Teichmann, René Sommerfeldt und Tobias Angerer in Beitostölen mit 11,8 Sekunden Rückstand auf Sieger Norwegen ins Ziel. Zweiter wurde das Quartett aus Russland. Die deutschen Frauen kamen im 4-x-5 Kilometer-Staffel-Rennen dagegen nur auf Rang fünf. Die Schwedinnen gewannen das Rennen vor Norwegen und Finnland. dpa

BOXEN

Drei Weltmeister in einer Nacht

Der Hamburger Universum-Boxstall hat drei Weltmeister in einer Nacht hinzugewonnen. Neue Champions sind der Hamburger Dimitri Sartison und der Stuttgarter Vitali Tajbert. Erstmals Weltmeister im Cruisergewicht wurde der frühere Halbschwergewichts-Champion Zsolt Erdei aus Ungarn. In einem dramatischen Kampf besiegte Erdei den italienischen WBC-Titelverteidiger Giacobbe Fragomeni nach Punkten (115:113, 115:113, 114:114). dpa

SPRINGREITEN

Beerbaum gewinnt in Stuttgart

Nach fast zwei Jahren Pause hat Ludger Beerbaum wieder ein Weltcup-Springen gewonnen. Der 46-Jährige siegte am Sonntag im Großen Preis von Stuttgart und schob sich damit im Weltcup-Ranking auf den vierten Platz. Im Stechen benötigte Beerbaum mit der achtjährigen Stute Gotha 38,25 Sekunden und setzte sich klar vor dem Franzosen Michel Robert mit Kellemoi de Pepita (39,09) und Carston-Otto Nagel aus Wedel mit Corradina (39,19), der ebenfalls fehlerfrei geblieben war. dpa

MOTORSPORT

Schumacher wieder in der Formel 1?

Die Spekulationen um ein Formel-1- Comeback von Rekord-Weltmeister Michael Schumacher beim neuen Team Mercedes GP reißen nicht ab. „Ich weiß, dass Michael beim Saisonfinale in Abu Dhabi mit Dieter Zetsche und Norbert Haug gesprochen hat“, sagte Schumachers Manager Willi Weber gestern. Bereits seit geraumer Zeit gab es mehrere Gerüchte über Verhandlungen zwischen Schumacher und dem Team Mercedes Grand Prix . dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben