Sport :  NACHRICHTEN  

FUSSBALL

Skandalspiel soll wiederholt werden

Das abgebrochene Bezirksklassen-Spiel zwischen dem FSV Brandis und Roter Stern Leipzig soll an gleicher Stelle wiederholt werden. Am 24. Oktober hatten rund 50 Angreifer den Sportplatz in Brandis kurz nach Spielbeginn gestürmt und Gäste-Fans attackiert. dpa/Tsp

BOB

Russin bangt nach Unfall um ihr Bein

Die bei einem Trainings-Unfall in Königssee schwer verletzte russische Anschieberin Irina Skworzowa liegt weiter im künstlichen Koma. Ihr Zustand hat sich zwar stabilisiert, doch die 21-Jährige muss um ihr Bein bangen. Ihre nach Deutschland gereisten Eltern sollen über eine Amputation entscheiden. dpa

EISHOCKEY

Haie entlassen Trainer Pawlow

Die Kölner Haie haben sich nach zuletzt schwachen Leistungen von ihrem Coach Igor Pawlow sowie Kotrainer Rupert Meister getrennt. Auch Manager Rodion Pauels wurde die sportliche Leitung entzogen. Neuer Haie-Trainer ist Bill Stewart, der bis auf weiteres auch die Aufgaben des Sportchefs ausüben wird. dpa

SKI NORDISCH

Frauen ziehen vor Oberstes Gericht

Die zweimal vor Gericht gescheiterte Gruppe von Skispringerinnen gibt im Kampf um die Aufnahme ihrer Disziplin ins Olympiaprogramm nicht auf. Die 14 Frauen wollen nun in Kanada vor das Oberste Gericht ziehen. Skispringen ist der einzige Sport in Vancouver, bei dem Frauen nicht zugelassen sind. dpa

TISCHTENNIS

Boll gewinnt European Super Cup

Europameister Timo Boll hat die dritte Auflage des European Super Cup gewonnen. Im Finale setzte er sich in St. Petersburg gegen seinen Nationalmannschaftskollegen Dimitrij Owtscharow mit 4:0 (11:4, 11:7, 11:9, 11:7) durch. Boll kassierte 50 000 Dollar Preisgeld. dpa

HANDBALL

Männer siegen gegen Weißrussland Die deutsche Nationalmannschaft der Männer besiegte im letzten Test vor Beginn der EM-Vorbereitung Anfang Januar Weißrussland mit 36:24 (20:11). Einen Tag nach dem 28:20 gegen denselben Gegner sorgte Uwe Gensheimer in Hamm mit acht Toren für die meisten Treffer. dpa

VOLLEYBALL

SCC gewinnt in Hartberg

Der SC Charlottenburg hat das Zweitrunden-Hinspiel im Challenge Cup beim TSV Hartberg aus Österreich 3:0 (25:19, 25:20, 25:12) gewonnen. Bei den Berlinern fehlte Mittelblocker Jaromir Zachrich. Das Rückspiel findet am kommenden Mittwoch statt.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben