NACHRICHTEN   :  NACHRICHTEN  

MOTORSPORT

Teams fordern Bahrain-Entscheidung Die Entscheidung über die Austragung des Formel-1-Rennens im krisengeschüttelten Bahrain überlässt Chefvermarkter Bernie Ecclestone dem Kronprinzen des Königreichs, Scheich Salman bin Hamad al-Chalifa. Eine Verlegung des WM-Auftakts am 13. März in ein anderes Land schloss Ecclestone in der BBC aus, im Falle einer Absage würde die WM erst am 27. März in Australien beginnen. Es sei aber denkbar, das Rennen zu einem späteren Saisonzeitpunkt durchzuführen. Die Teams forderten Ecclestone und den Automobil-Weltverband auf, sich am heutigen Montag zu entscheiden. dpa

PFERDESPORT

Legendärer Hengst For Pleasure tot

Der Hengst For Pleasure, eines der erfolgreichsten Springpferde, ist am Freitag 25-jährig in Borken gestorben. 1996 in Atlanta mit Lars Nieberg und 2000 in Sydney mit Marcus Ehning gewann For Pleasure olympisches Mannschafts-Gold. dpa

RENNRODELN

Hüfner siegt zum Abschluss

Die Gesamt-Weltcupgewinnerin Tatjana Hüfner hat die Saison mit einem Sieg in Sigulda in Lettland beendet. Die russische Europameisterin Tatiana Iwanowa wurde Zweite vor Anke Wischnewski. dpa

RADSPORT

Martin siegt, Contador Vierter

Der Deutsche Tony Martin hat mit einem Sieg im abschließenden Zeitfahren die Algarve-Rundfahrt in Portugal gewonnen. Fünf Tage nach seinem Doping-Freispruch belegte der dreimalige Tour-de-France-Sieger Alberto Contador aus Spanien im Gesamtklassement Platz vier. dpa

VOLLEYBALL

SCC verteidigt Platz drei

Der SCC hat durch das 3:0 (25:19, 25:18, 25:19) über die Titans Bergisches Land Platz drei in der Bundesliga verteidigt. Der Sieg über den Tabellenvorletzten, der vormals Bayer Wuppertal hieß, war nie gefährdet. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar