NACHRICHTEN   :  NACHRICHTEN  

FUSSBALL

Uefa-Zentralvermarktung kommt

Die Europäische Fußball-Union (Uefa) hat die Zentralvermarktung der TV-Rechte für WM- und EM-Qualifikationsspiele beschlossen und den Mitgliedern höhere Einnahmen versprochen. Die Spiele der deutschen Mannschaft werden allerdings auch zukünftig im Free-TV zu sehen sein. „Für die kleinen Verbände ist es gut, weil sie Planungssicherheit haben, für die großen ist es gut, weil es deutlich mehr Geld gibt“, sagte DFB-Vizepräsident Reinhard Rauball. dpa

Ballack entschuldigt sich

Michael Ballack hat sich für seinen Schmähgesang gegen den 1. FC Köln nach dem Spiel gegen Schalke 04 entschuldigt. „Es war sicherlich nicht klug von mir, den Spruch zu rufen“, erklärte der 34-Jährige auf der Homepage von Bayer Leverkusen. Das DFB-Sportgericht hat ein Verfahren eingeleitet. Ballack droht eine Geldstrafe. dpa

RADSPORT

Nielsen von Doping freigesprochen

Nach Tour-de-France Sieger Alberto Contador ist auch der Däne Philip Nielsen von der Anti-Doping-Agentur seines Landes vom Clenbuterol-Doping freigesprochen worden. Nielsen war der Einnahme des verbotenen Kälbermastmittels überführt worden, konnte aber nachweisen, dass dies durch den Verzehr verseuchten Rindfleisches zustande gekommen war. Nielsens Sperre wurde aufgehoben. dpa

TENNIS

Miami: Görges und Barrois draußen

Julia Görges und Kristina Barrois sind beim WTA-Turnier in Miami in der ersten Runde ausgeschieden. Die 22-jährige Görges aus Bad Oldesloe unterlag am Dienstag der US-Amerikanerin Melanie Oudin mit 5:7, 3:6. Die 29 Jahre alte Barrois aus dem saarländischen Bous verlor ihr Auftaktmatch bei dem mit 4,5 Millionen Dollar dotierten Turnier gegen Petra Martic aus Kroatien mit 5:7, 2:6. dpa

TISCHTENNIS

Ivancan nach Berlin

Die Deutsche Meisterin im Doppel, Irene Ivancan, wechselt in der kommenden Saison vom MTV Tostedt zum TTC Eastside Berlin. Berlin erwägt, in der kommenden Saison mit der drittbesten deutschen Spielerin in der Weltrangliste in der Champions League zu spielen, die nach einjähriger Abstinenz wiederbelebt werden soll. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben