NACHRICHTEN   :  NACHRICHTEN  

FUSSBALL

Schalke zum 2:0-Sieger erklärt

Das Sportgericht des Deutschen Fußball- Bundes (DFB) hat das am Freitag abgebrochene Bundesligaspiel zwischen St. Pauli und dem FC Schalke 04 mit 2:0 für Schalke gewertet. Das Spiel war kurz vor Spielende beim Stand von 2:0 für Schalke abgebrochen worden. Über Sanktionen gegen den FC St. Pauli wird noch in dieser Woche entschieden. dpa

Trochowski wechselt zum FC Sevilla

Piotr Trochowski wird den Hamburger SV zum Saisonende verlassen und zum FC Sevilla wechseln. „Piotr wird in Sevilla einen Vierjahresvertrag unterschreiben“, sagte sein Berater Roman Grill. Der Vertrag des 27-Jährigen läuft im Juni aus. dpa

Jordanier Investor bei 1860?

Der jordanische Geschäftsmann Hasan Abdullah Ismaik will nach einem Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ als Investor beim vom finanziellen Aus bedrohten Zweitligisten 1860 München einsteigen. Für 49 Prozent der 1860-Anteile soll der Investor dem Vernehmen nach 13 Millionen Euro einbringen. Ziel sei die Rückkehr in die Bundesliga, sagte Ismaik. dpa

Bayern greifen Hoeneß-Kritiker an

Der Vorstand des FC Bayern München hat die heftigen „Beleidigungen und Diffamierungen“ einiger seiner Fans gegen Vereinspräsident Uli Hoeneß „aufs Schärfste“ verurteilt. Sie seien „unverschämt, untragbar und nicht akzeptabel“, hieß es in einer Pressemitteilung. Hoeneß war beim Spiel gegen Mönchengladbach (1:0) besonders wegen finanzieller Hilfen für 1860 München massiv von den Anhängern angegriffen worden. dpa

HANDBALL

Lemgo trifft auf Großwallstadt

Pokalverteidiger TBV Lemgo und der TV Großwallstadt stehen sich im Halbfinale um den EHF-Pokal gegenüber. Im zweiten Halbfinale spielt Frisch Auf Göppingen gegen Naturhouse La Rioja aus Spanien. Lemgo und Göppingen haben zunächst ebenso Heimrecht wie der VfL Gummersbach im Europacup der Pokalsieger. Der Vorjahressieger Gummersbach trifft im Halbfinale auf Vardar Skopje aus Mazedonien. dpa

RADSPORT

Klöden fährt ins Gelbe Trikot

Andreas Klöden hat seine Ambitionen auf seinen zweiten Gesamtsieg bei der Baskenland-Rundfahrt eindrucksvoll unterstrichen. Der 35-Jährige rückte am zweiten Tag vom dritten Rang im Gesamtklassement an die Spitze vor. Den Tagessieg im Ziel der zweiten Etappe verbuchte der Weißrusse Vasili Kyrienka mit zwei Sekunden Vorsprung vor einer großen Spitzengruppe mit Klöden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar