NACHRICHTEN   :  NACHRICHTEN  

FUSSBALL

Amerell kämpft weiter vor Gericht

Der ehemalige Schiedsrichter-Funktionär Manfred Amerell hat seinem Anwalt zufolge Strafanzeige gegen Michael Kempter gestellt. Der 64-Jährige wirft dem ehemaligen Fifa-Schiedsrichter Kempter vor, bei der ersten Verhandlung des Landgerichts grundlegend andere Angaben gemacht zu haben als zuvor gegenüber dem Deutschen Fußball-Bund. dpa

Neue Korruptionsvorwürfe gegen Fifa

Der britische Parlamentsabgeordnete Damian Collins hat Bestechungsvorwürfe gegen das Fifa-Exekutivkomitee erhoben. Vor der Vergabe der WM 2022 an Katar sollen zwei Angehörige des Gremiums je 1,5 Millionen Dollar für ihre Stimme erhalten haben, sagte Collins am Dienstag bei einer Parlamentsanhörung. dpa

Frankreichs Regierung stützt Blanc

Die französische Regierung hat Nationaltrainer Laurent Blanc entlastet. Sportministerin Chantal Jouanno sagte, eine Klage gegen Blanc werde es nicht geben. Kein Schriftstück würde eine rassistische oder diskriminierende Haltung bei ihm oder im Fußballverband FFF belegen. Der Internetdienst „Mediapart“ hatte eine Diskussion über Quoten für Spieler mit doppelter Staatsbürgerschaft veröffentlicht, die mehrere FFF-Verantwortliche geführt hatten, unter ihnen Blanc. AFP

Daum will doch in Frankfurt bleiben

Christoph Daum kann sich doch vorstellen, auch im Falle des Bundesligaabstiegs Trainer von Eintracht Frankfurt zu bleiben. Bisher hatte er sich stets gegenteilig geäußert, „weil ich felsenfest davon überzeugt war, dass die Zweite Liga keine Rolle spielt“, sagte Daum am Dienstag. dpa

BASKETBALL

Miami Heat vor Finaleinzug im Osten

Das Starensemble der Miami Heat ist in der NBA nur noch einen Sieg vom Finale der Eastern Conference entfernt. Miami gewann Spiel vier bei den Boston Celtics mit 98:90 und führt in der Serie 3:1. dpa

LEICHTATHLETIK

Griechische Sprinter ins Gefängnis

Die griechischen Sprinter Ekaterini Thanou und Konstantinos Kenteris sind von einem Athener Gericht wegen Meineids zu Haftstrafen von je 31 Monaten verurteilt worden. Sie sollen 2004 einen Motorradunfall vorgetäuscht haben, um sich einer Dopingkontrolle zu entziehen. dpa

TISCHTENNIS

Tokio richtet WM 2014 aus

Die WM 2014 findet in Tokio statt. Das hat der Weltverband ITTF auf seinem Kongress in Rotterdam entschieden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar