NACHRICHTEN   :  NACHRICHTEN  

FUSSBALL

Maradona wird Trainer in Dubai

Diego Maradona wird Trainer des Erstligisten Al-Wasl in Dubai. Der 50-Jährige habe einen Zweijahresvertrag unterzeichnet und werde den Verein mit Beginn der neuen Saison übernehmen, gab der Verein bekannt. dpa

Kein Fairplay-Platz für Bundesliga

Die Bundesliga erhält über die Fairplay-Wertung keinen weiteren Startplatz für die kommende Europa-League-Saison. Die Bundesliga belegte in dem Fairplay-Ranking den sechsten Platz.dpa

Krawalle in Russland

120 Randalierer sind bei Krawallen während des russischen Erstliga-Spiels zwischen Krylja Sowjetow Samara und Spartak Moskau (0:1) festgenommen worden. Die Spartak-Anhänger warfen Plastiksitze auf gegnerische Fans und die Polizei. Etwa 20 Menschen wurden verletzt, darunter sechs Polizisten. Die Sicherheitskräfte gingen mit Wasserwerfern und Tränengas gegen die Hooligans vor. Im Gastgeberland der WM 2018 kommt es in den Stadien immer wieder zu Ausschreitungen. dpa

WETTSKANDAL

Verwirrung um Sapinas Geständnis

Wettbetrüger Ante Sapina ist nur knapp einer erneuten Festnahme entgangen. Der 35-Jährige Berliner war am Montag vor dem Bochumer Landgericht kurzfristig von seinem Geständnis in Teilen abgerückt, um einer Verurteilung doch noch zu entgehen. Als das Gericht daraufhin signalisierte, dass Sapina wegen neuer Fluchtgefahr mit seiner Wieder-Inhaftierung rechnen müsse, trat er jedoch den Rückzug an. Am Donnerstag sollen die Urteile gesprochen werden. dpa

BASKETBALL

Dallas trifft auf Oklahoma City

Dirk Nowitzki und seine Dallas Mavericks treffen im Play-off-Halbfinale der nordamerikanischen Profiliga NBA auf Oklahoma City Thunder. Oklahoma setzte sich im siebten Match der Viertelfinal-Serie mit 105:90 gegen die Memphis Grizzlies durch. Die Mavericks haben am Dienstag und Donnerstag in den ersten beiden Spielen der „Best of seven“-Serie gegen Oklahoma Heimrecht.dpa

TENNIS

Mayer macht Auftaktsieg perfekt

Florian Mayer hat den Auftaktsieg der deutschen Herren beim World Team Cup perfekt gemacht. Er bezwang am Montag den Serben Viktor Troicki klar mit 6:2, 6:2 und holte damit den entscheidenden zweiten Punkt für die Mannschaft von Teamchef Patrik Kühnen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar