NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

FUSSBALL

Löw mit kleinem Kader gegen Malta

Das Pokalfinale zwischen Werder Bremen und Bayern München beschert Joachim Löw einen personellen Engpass beim Start der Nationalmannschaft in die WM-Vorbereitung. Der Bundestrainer muss im Testspiel am 13. Mai in Aachen gegen Malta auf bis zu zehn Spieler der Finalisten verzichten, die am 15. Mai in Berlin um den DFB-Pokal kämpfen. Die Situation könnte sich noch verschärfen, falls Kapitän Michael Ballack mit dem FC Chelsea ins englische Pokalfinale (15. Mai) und der Hamburger SV oder der VfL Wolfsburg ins Finale der Europa League (12. Mai) einziehen sollten.dpa

HSV verhängt Geldstrafe gegen Elia

Eljero Elia ist vom Hamburger SV mit einer Geldbuße belegt worden. Damit reagierte der Verein auf Elias Vorwürfe, man habe sich nicht um ihn gekümmert.dpa

Platini will Uefa-Präsident bleiben

Michel Platini wird im kommenden Jahr in Paris erneut für das Amt des Uefa-Präsidenten kandidieren. Dies kündigte der Chef der Europäischen Fußball-Union am Donnerstag an. dpa

BIATHLON

Hauswald und Neuner vor Doppelsieg

Simone Hauswald, die ihre Karriere an diesem Wochenende beenden wird, hat sich mit einem vierten Platz in Chanty-Mansijsk den Sieg im Sprint-Weltcup gesichert. Auch Magdalena Neuner ist nach Platz acht im letzten Sprint-Rennen der Gesamtweltcup kaum zu nehmen. dpa

RADSPORT

Voigt gewinnt erneut

Der in Berlin lebende Radprofi Jens Voigt hat die 4. Etappe der hochkarätig besetzten Katalonien-Rundfahrt gewonnen. Voigt, der seine starke Frühjahrsform schon mit dem Gelben Trikot bei Paris- Nizza gezeigt hatte, siegte im Spurt. dpa

Prozess um Jan Ullrich geht weiter

Die Doping-Affäre Fuentes ist für den vor drei Jahren zurückgetretenen Jan Ullrich noch nicht ausgestanden. Der Radsport- Weltverband hat vor dem Internationalen Sportgerichtshof Cas Einspruch gegen die Einstellung seines Prozesses eingelegt. Diese hatte eine Kammer des Schweizer Olympischen Komitees im Verfahren gegen den Tour-de-France-Sieger von 1997 verfügt.dpa

TENNIS

Verletzte Lisicki gibt auf

Sabine Lisicki hat erneut ihr Auftaktmatch bei einem WTA-Hartplatzturnier wegen einer Verletzung am linken Knöchel abbrechen müssen. Die 20-jährige Berlinerin gab im Zweitrunden-Match in Miami gegen Jaroslawa Schwedowa aus Kasachstan nach 57 Minuten beim Stand von 3:6, 1:0 auf. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben