NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

FUSSBALL

Khedira bangt um WM-Teilnahme

Nationalspieler Sami Khedira (VfB Stuttgart) hat sich beim 2:1-Sieg bei Bayern München einen Anriss des Kreuz- und Innenbandes im linken Knie zugezogen. Bei dem 22 Jahre alten Mittelfeldspieler besteht die Hoffnung, dass er im Optimalfall in drei bis vier Wochen wieder voll belastbar ist. Khedira verzichtet erst einmal auf eine Operation und lässt die Verletzung konservativ behandeln. dpa

RADSPORT

Bahn-WM soll nach Berlin

Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) will einen neuen Anlauf zur Ausrichtung einer Bahn-WM nehmen. Die Titelkämpfe sollen nach dem Willen des BDR 2013 im Berliner Velodrom stattfinden. „Erste Gespräche mit dem Weltverband UCI und dem Berliner Senat waren vielversprechend“, sagte BDR-Vizepräsident Udo Sprenger. Zuletzt gab es 1999 eine WM im Velodrom. dpa

EISHOCKEY

Hechts Sabres in den Play-offs

Nationalspieler Jochen Hecht steht mit den Buffalo Sabres erstmals seit drei Jahren wieder in den Play-offs der NHL. Der Spitzenreiter der Nordost-Division machte das vorzeitige Weiterkommen mit dem 7:1 über Tampa Bay Lightning perfekt. Hecht steuerte sein 20. Saisontor zum zwischenzeitlichen 3:0 bei. dpa

HANDBALL

THW Kiel muss bangen

Der THW Kiel muss um den Einzug ins Viertelfinale der Champions League bangen. Der deutsche Rekordmeister gewann zwar bei FC Kopenhagen 33:31 (16:13), vergab jedoch eine bessere Ausgangsposition für das Achtelfinal-Rückspiel am Ostersonntag vor heimischer Kulisse. dpa

TISCHTENNIS

Owtscharow geht nach Russland

Mannschafts-Europameister Dimitri Owtscharow wechselt als erster deutscher Spieler in die aufstrebende und finanzkräftige russische Profiliga. Owtscharows derzeitiger Verein, Royal Villette Charleroi aus Belgien, bestätigte auf seiner Internetseite, dass der 21-Jährige einen Zweijahresvertrag bei Fakel Gazproma Orenburg unterschrieben hat. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar