NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

EISHOCKEY

Sturm zieht ins Viertelfinale ein

Marco Sturm hat mit den Boston Bruins das Play-off-Viertelfinale der nordamerikanischen Profiliga NHL erreicht und wird deshalb bei der WM im Mai in Deutschland fehlen. Boston besiegte die Buffalo Sabres 4:3 und schaffte den entscheidenden vierten Sieg. Ausgeschieden ist Marcel Goc, der wie Sabres-Profi Philip Gogulla zum Nationalteam stoßen könnte. dpa

TENNIS

Roger Federer verliert in Runde zwei

Der Weltranglistenerste Roger Federer aus der Schweiz ist beim ATP-Masters-Turnier in Rom bereits in der zweiten Runde an Ernests Gulbis aus Lettland mit 6:2, 1:6, 5:7 gescheitert. Die deutschen Spieler Benjamin Becker, Simon Greul, Michael Berrer und Andreas Beck kamen bei dem Sandplatzturnier nicht über die erste Runde hinaus. dpa

EISSCHNELLLAUF

Pechsteins Eilantrag abgelehnt

Das Schweizer Bundesgericht hat den Eilantrag von Claudia Pechstein auf Aussetzung ihrer Doping-Sperre bis zur Entscheidung im Revisionsverfahren abgelehnt. Damit bleibt die Berlinerin nach wie vor von den Trainingsmaßnahmen der Deutschen Eisschnelllauf Gemeinschaft (DESG) ausgeschlossen.Das Gericht kündigte nach Mitteilung des Pechstein-Anwaltes Simon Bergmann vom Dienstag an, über den Hauptantrag auf Aufhebung der Sperre „bis Ende Juli 2010“ zu entscheiden. dpa

SCHACH

Dritte WM-Partie endet Remis

Im WM-Kampf zwischen Weltmeister Viswanathan Anand aus Indien und Herausforder Wesselin Topalow aus Bulgarien steht es 1,5:1,5-Unentschieden. Die dritte Partie in Sofia brachte nach 46 Zügen das erste Remis. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar