NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

SCHWIMMEN

Rupprath beendet seine Karriere

Thomas Rupprath beschließt seine Karriere. „Ich habe ein bisschen den Reiz verloren. Es ist außerdem nicht ganz einfach, sich als 33-Jähriger mit zehn Jahre jüngeren Leuten zu messen“, sagte Rupprath. Der Familienvater wurde 77-mal Deutscher Meister, schwamm 2004 mit der Lagen-Staffel zu Olympia-Silber. Ein Jahr zuvor war Rupprath Weltmeister über 50 Meter Rücken geworden. dpa

FUSSBALL

Daum löst Vertrag mit Fenerbahce

Türkischen Medien zufolge bekommt Trainer Christoph Daum für die vorzeitige Auflösung seines bis 2012 laufenden Vertrags mit Fenerbahce Istanbul 2,4 Millionen Euro. Daum ist bei Fenerbahce in Ungnade gefallen, nachdem das Team die Meisterschaft knapp verpasst hatte. Danach wurde über Drohungen gegen ihn und seine Familie berichtet. dpa

EISHOCKEY

Harnos bleibt, Krupps Zukunft unklar

Uwe Harnos bleibt Präsident des Deutschen Eishockey-Bundes. Der Jurist wurde auf der Mitgliederversammlung einstimmig für vier Jahre im Amt bestätigt. Die Zukunft von Bundestrainer Uwe Krupp ist dagegen offen. In der kommenden Woche will Krupp voraussichtlich erklären, ob er im Amt bleibt. dpa

WASSERBALL

Spandau verliert zweites Finalspiel

Rekordmeister Spandau 04 hat die Vorentscheidung in der Finalserie der Bundesliga verpasst. Die Berliner verloren am Samstag das Heimspiel gegen Dauerrivale ASC Duisburg 5:6 (2:2, 0:1, 1:2, 2:1) und mussten in der „best-of-five“-Serie den 1:1-Ausgleich hinnehmen. Die dritte Partie findet heute erneut in Berlin statt (14 Uhr, Forumbad am Olympiastadion). dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben