NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

FUSSBALL

DFB-Team entschuldigt sich

Die deutsche Nationalmannschaft hat sich in einem öffentlichen Brief bei den Fans für den heimlichen Abgang nach ihrer Rückkehr aus Südafrika entschuldigt. Trotz der Entscheidung des DFB-Teams, nach dem dritten Platz bei der WM auf einen offiziellen Empfang zu verzichten, waren einige tausend Fans spontan am Montagmorgen um 6 Uhr zum Flughafen in Frankfurt am Main gekommen. „All diejenigen, die sich vergeblich auf den Weg gemacht hatten, bittet das Team um Entschuldigung“, hieß es am Dienstag auf der Internetseite der Nationalelf.dpa



Robben ist der „Spieler der Saison“

Arjen Robben von Bayern München ist zum „Spieler der Saison“ 2009/2010 gewählt worden. Auf den niederländischen WM-Zweiten entfielen bei der Abstimmung der Vereinigung der Vertragsfußballspieler (VDV) 72,7 Prozent. Zweiter wurde Bastian Schweinsteiger (6,2) vor dem Wolfsburger Edin Dzeko (4,9).dpa

HOCKEY

Erste Niederlage für deutsche Frauen

Deutschlands Nationalteam der Frauen hat bei der Champions Trophy nach dem 1:0-Erfolg gegen China und dem 2:2 gegen Argentinien am Dienstag in Nottingham mit 1:2 (0:1) gegen England verloren.dpa

OLYMPIA

München: Bogner droht mit Rücktritt

Knapp ein Jahr vor der Vergabe der Winterspiele 2018 droht Chef der Münchner Bewerbung, Willy Bogner, laut der „Süddeutschen Zeitung“ mit Rücktritt, falls das Budget für die Kandidatur nicht erhöht werde. Erst knapp zwei Drittel der veranschlagten Bewerbungskosten in Höhe von 30 Millionen Euro hat die Bewerbungsgesellschaft zusammen. Dazu kommen Probleme mit Umweltschützern und Bauern in Garmisch-Partenkirchen, die ihre Grundstücke für Olympia nicht zur Verfügung stellen wollen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben