NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

FUSSBALL

Bayern gewinnt Rechtsstreit

Bayern München hat den Rechtsstreit mit TSV 1860 München gewonnen. Bei der Verhandlung vor dem Landgericht München I wurde 1860 dazu verurteilt, die angefallenen Schulden von 542 344 Euro zuzüglich Zinsen und Prozesskosten zu bezahlen. Der FC Bayern hatte den Zweitligisten wegen nicht vertragsgemäßer Bezahlung der Bewirtungskosten in der Münchner Arena verklagt. dpa

Magath bekommt Geld

Der Machtkampf bei Schalke 04 zwischen Felix Magath und Aufsichtsratschef Clemens Tönnies ist beendet. Nach einem Treffen erhält Trainer und Manager Magath freie Hand für weitere Verstärkungen. Im Gespräch sind 20 bis 30 Millionen Euro, die der 56 Jahre alte Magath zuletzt gefordert hatte. dpa

Henry unterschreibt in New York

Angreifer Thierry Henry spielt künftig für die New York Red Bulls. Der 32-Jährige unterschrieb einen mehrjährigen Vertrag bei dem Verein der amerikanischen Major League Soccer. Zuletzt hatte er beim FC Barcelona gespielt.dpa

Wettskandal weitet sich aus

Die Staatsanwaltschaft Bochum ermittelt im Wettskandal inzwischen gegen mehr als 250 verdächtige Personen. Betroffen sind etwa 270 Spiele. Die Auswertung der Unterlagen und Aussagen von Tatverdächtigen und Zeugen belegten, dass zahlreiche Spiele manipuliert wurden. dpa

RADSPORT

Paulinho gewinnt zehnte Etappe

Der Portugiese Sergio Paulinho aus dem Team Radioshack hat die zehnte Etappe der Tour de France gewonnen. Er setzte sich am Mittwoch im Spurt gegen den ebenfalls ausgerissenen Weißrussen Wassil Kirjienka durch. Weltmeister Cadel Evans setzte das Rennen mit einem punktuellen Bruch des Ellenbogens fort.dpa

Unruhe um Armstrong

Die mögliche Dopingaffäre um Lance Armstrongs früheres US-Postal-Team spitzt sich zu. Eine sogenannte „Grand Jury“ soll nun entscheiden, ob gegen den Rennstall Anklage erhoben wird. Armstrong signalisierte am Mittwoch, dass er kooperieren wolle. Zudem sollen frühere und noch aktive Profis aussagen.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben