NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

OLYMPIA

Keine Bundesmittel für München

Die Olympiabewerbung Münchens für die Winterspiele 2018 muss ohne Bundesmittel auskommen. Bei der Deckung des Bewerbungs-Etats ist keine Hilfe vom Bund zu erwarten, kündigte Innenminister Thomas de Maizère an. Im Falle einer erfolgreichen Bewerbung will sich der Bund aber an weiteren Kosten beteiligen. Willy Bogner, der Chef der Bewerbungsgesellschaft, hatte öffentliche Gelder gefordert. Bisher haben die Münchner 22 Millionen Euro gesammelt. Benötigt werden 33 Millionen Euro. dpa

TENNIS

Kohlschreiber bangt um US Open

Anderthalb Wochen vor Beginn der US Open in New York hat sich Philipp Kohlschreiber an der rechten Schulter verletzt und musste das Achtelfinale beim ATP-Masters in Cincinnati gegen Roger Federer absagen. Eine Entzündung machte ein Match unmöglich, das Ergebnis einer Kernspintomographie lag noch nicht vor. Neben Kohlschreiber sind auch die deutschen Profis Benjamin Becker, Philipp Petzschner und Michael Berrer nicht hundertprozentig fit. dpa

FUSSBALL

Behandlungsfehler bei Klasnic

Im Rechtsstreit zwischen Ivan Klasnic und den Ärzten seines ehemaligen Vereins Werder Bremen sehen die Richter Fehler bei der Behandlung des Profis. Für das Urteil sei es aber entscheidend, ob es sich um „grobe“ Fehler handele. Um dies zu klären, müssten noch zusätzliche Unterlagen eingeholt und ein Experte weiter befragt werden. Klasnic wirft den Medizinern vor, seine Nierenerkrankung nicht erkannt zu haben. Die Werder-Ärzte bestreiten den Vorwurf. dpa



Pizarro und Farfán wieder für Peru

Die Bundesligaspieler Claudio Pizarro und Jefferson Farfán kehren nach fast drei Jahren in das peruanische Fußball-Nationalteam zurück. Beide waren vor fast drei Jahren wegen Disziplinlosigkeit aus der Nationalelf geworfen und seitdem nie wieder nominiert worden. Der neue Nationalcoach Sergio Markarián aus Uruguay berief sie nun für die Freundschaftsspiele gegen Kanada und Jamaica. dpa

SCHWIMMEN

Lochte mit drei Weltjahresbestzeiten

Ryan Lochte hat bei den Pan-Pazifischen Spielen in Irvine, Kalifornien, drei Weltjahresbestzeiten aufgestellt. Der 26 Jahre alte Amerikaner schwamm über die 400 Meter Lagen gleich zwei Bestzeiten. Nach seinen 4:08,77 Minuten im Vorlauf am Vormittag holter der Weltmeister am Abend in 4:07,59 Minuten seinen zweiten Titel. Tags zuvor er über 200 Meter Freistil gewonnen und dabei die bisherige Jahres-Bestmarke von Weltmeister Paul Biedermann unterboten. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben