NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

FUSSBALL

Wehen bestreitet Verwicklungen

Drittligist SV Wehen Wiesbaden hat eine Verwicklung in den Wettskandal dementiert. „Nach den uns derzeit vorliegenden Informationen laufen keine Ermittlungen gegen den SV Wehen Wiesbaden oder ehemalige SVWW-Spieler“, sagte Geschäftsführer Wolfgang Gräf. Der erste Prozess im größten europäischen Wettskandal beginnt am 6. Oktober. dpa

Ajax-Spieler Sno erlitt Herzattacke

Der niederländische Mittelfeldspieler Evander Sno von Ajax Amsterdam hat während eines Spieles eine Herzattacke erlitten. Der 23-Jährige war in der 63. Minute des Spiels der Jugendteams von Ajax und Vitesse Arnheim auf dem Rasen zusammengebrochen und musste von Ärzten wiederbelebt werden. Sno wurde in ein Krankenhaus gebracht. Als Ursache des Zusammenbruchs wird eine plötzliche Herzrhythmusstörung vermutet. dpa

Falsches Nationalteam spielt für Togo

Ein falsches Nationalteam von Togo hat ein Länderspiel in Bahrain 0:3 verloren. „Die Spieler, die an diesem Match teilgenommen haben, waren nicht echt“, sagte Seiyi Memene, Interimspräsident des togoischen Verbandes, „wir haben kein Fußball-Team nach Bahrain geschickt, die Spieler sind uns unbekannt.“ dpa

TISCHTENNIS

Deutsche Männer im Endspiel

Die deutschen Männer haben bei der EM das Finale am Mittwoch gegen Weißrussland erreicht, in dem aber wohl der angeschlagene Ovtcharov fehlen wird. Das Team um den überragenden Boll qualifizierte sich mit einem 3:1 gegen Frankreich für das Endspiel. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben