NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

FUSSBALL

Ermittlungen wegen WM 2006

Wegen des unrechtmäßigen Verkaufs von Tickets während der Weltmeisterschaft 2006 hat die Staatsanwaltschaft München I Ermittlungen aufgenommen. Hintergrund der Untersuchungen sei der Verdacht, „dass im Zusammenhang mit der Weltmeisterschaft 2006 durch Dritte Ticketkontingente auf unrechtmäßige Weise weiter veräußert wurden“, erklärte der Deutsche Fußball-Bund. dpa

Deutsche Frauen besiegen Kanada

Die deutschen Frauen sind erfolgreich in die WM-Saison gestartet: In Dresden schlug das Team von Bundestrainerin Silvia Neid Kanada 5:0. Vor 20 431 Zuschauern trafen Inka Grings, Fatmire Bajramaj, Alexandra Popp, Melanie Behringer und Celia Okoyino Da Mbabi.dpa

OLYMPIA

Russland verdächtigt Funktionäre

Die Staatsanwaltschaft in Moskau hat ein Ermittlungsverfahren wegen massiven Betrugs bei den Winterspielen 2010 eröffnet. Sie sollen rund 5,9 Millionen Euro veruntreut haben. Nach Untersuchungen sollen Funktionäre des russischen Sportministeriums während ihres Aufenthalts in Kanada einen Großteil des Geldes ausgegeben haben, das eigentlich für Sportler gedacht war. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar