NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Foto: dpa

TISCHTENNIS

Vierter EM-Einzel-Titel für Boll

Der Düsseldorfer Profi Timo Boll ist zum vierten Mal Einzel-Europameister. Der 29 Jahre alte Linkshänder bezwang in Ostrau seinen Klubkollegen Patrick Baum mit 4:1 Sätzen (11:9, 11:7, 7:11, 11:7, 11:9). Boll ist der erste Spieler, der den Einzel-Titel viermal gewinnen konnte. dpa

DOPING

Pechstein legt Widerspruch ein

Claudia Pechstein kämpft weiter um unbezahlten Sonderurlaub. Wie ihr Manager Ralf Grengel bestätigte, hat die wegen erhöhter Blutwerte gesperrte Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Widerspruch gegen die Ablehnung ihres Antrags durch die Bundespolizei eingelegt. dpa

LEICHTATHLETIK

Gebrselassie gewinnt in Newcastle

Haile Gebrselassie hat den größten Halbmarathon der Welt gewonnen. Der 37 Jahre alte Äthiopier siegte beim „Great North Run“ von Newcastle nach South Shields in 59:33 Minuten. dpa

BOXEN

Ulrich plant ein Comeback

Der Berliner Thomas Ulrich will wieder in den Ring steigen. Der 35 Jahre alte Ex-Europameister im Halbschwergewicht plant sein Comeback am 9. Oktober in Hamburg. dpa

Frenkel holt Titel im Cruisergewicht

Alexander Frenkel vom Berliner Sauerland-Stall ist neuer Europameister im Cruisergewicht. Der 25 Jahre alte Würzburger besiegte vor rund 10 000 Zuschauern in Birmingham den britischen Titelverteidiger Enzo Maccarinelli durch K. o. in Runde sieben. dpa

MOTORSPORT

Stoner gewinnt MotoGP in Aragón

Casey Stoner hat in Aragón (Spanien) den Motorrad-WM-Lauf der MotoGP gewonnen. Der Australier setzte sich gegen Daniel Pedrosa (Spanien/Honda) durch. Titelverteidiger Valentino Rossi (Italien/Yamaha) wurde Sechster. In der Klasse bis 125 ccm gewann Pol Espargaro (Spanien/Derbi). Das Moto2-Rennen entschied Andrea Iannone (Italien/Honda) für sich. Stefan Bradl (Zahling/Honda) wurde Neunter. dpa

DTM: Doppelerfolg für Mercedes

Mercedes-Pilot Paul di Resta hat beim DTTM in Oschersleben seinen zweiten Sieg in Folge gefeiert und damit den Druck auf den Gesamt-Spitzenreiter Bruno Spengler erhöht. dpa

TENNIS

Serbien erreicht Davis-Cup-Finale

Das serbische Tennis-Team um Novak Djokovic hat zum ersten Mal das Finale des Davis-Cups erreicht. Den Punkt zum 3:2-Sieg gegen Tschechien holte Janko Tipsarevic mit seinem 6:0, 7:6, 6:4 gegen Radek Stepanek. Zuvor hatte der Weltranglisten-Zweite Djokovic gegen Tomas Berdych gewonnen. Im Endspiel treffen die Serben auf Frankreich, das sich 5:0 gegen Argentinien durchsetzte. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar