NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

TENNIS

Kohlschreiber und Zverev weiter

Mischa Zverev aus Hamburg und Philipp Kohlschreiber aus Augsburg haben das Viertelfinale des Turniers in Metz erreicht. Qualifikant Zverev gewann 6:4, 6:2 gegen den Franzosen Nicolas Mahut, Vorjahresfinalist Kohlschreiber entschied das deutsche Achtelfinal-Duell gegen den Stuttgarter David Berrer ebenfalls mit 6:4 und 6:2 für sich. dpa

DOPING

Öffnung der B-Probe bei Owtscharow

Der Deutsche Tischtennis-Bund DTTB hat die Öffnung der B-Probe bei seinem positiv getesteten Nationalspieler Dimitrij Owtscharow beantragt, bei dem bei einer Dopingprobe Clenbuterol festgestellt worden war. Der europäische Verband ETTU sperrte Owtscharow gestern bis auf weiteres für alle europäischen Wettbewerbe. dpa

FUSSBALL

Rummenigge will Holland verklagen

Im Streit um eine Entschädigung für den Ausfall des verletzten Arjen Robben drängt der FC Bayern auf eine Lösung. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge setzte dem niederländischen Verband ein Ultimatum und droht mit einer Klage.dpa

Kölner Profis stellen Strafantrag

Die Kölner Bundesliga-Profis Miso Brecko und Milivoje Novakovic stellen Strafantrag gegen den inzwischen entlassenen Uefa-Ermittler Robin Boksic. Der einstige Fahnder der Europäischen Fußball-Union hatte die beiden Kölner Profis laut dem Magazin „Stern“ der Bestechlichkeit bezichtigt. Er konnte diese Behauptungen jedoch bisher nicht belegen. dpa

Wellenreuther soll KSC führen

Der Bundestagsabgeordnete Ingo Wellenreuther (CDU) soll den Karlsruher SC vorübergehend als Not-Präsident führen. Nach zahlreichen Rücktritten Anfang der Woche war der Zweitligist nicht mehr handlungsfähig. dpa

HANDBALL

Rhein-Neckar Löwen feuern Trainer

Bundesligist Rhein-Neckar Löwen hat sich überraschend von seinem Trainergespann Ola Lindgren und Kent-Harry Andersson getrennt. Die Nachfolge des schwedischen Duos tritt der bisherige Sportliche Leiter Gudmundur Gudmundsson an. „Ich habe hohe Ziele und bin nicht mehr davon überzeugt, dass wir diese mit den bisherigen Coaches erreichen werden“, sagte Jesper Nielsen, der Aufsichtsratsvorsitzende des Klubs. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben