NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

FUSSBALL

Ultimatum für Ziege in Bielefeld

Zweitligist Arminia Bielefeld setzt Trainer Christian Ziege unter Erfolgsdruck. Aus den drei Spielen gegen den 1. FC Union, Augsburg und Osnabrück müssten mindestens sechs Punkte her, hieß es aus dem Verein. „Klappt es nicht, trennen wir uns einvernehmlich“, sagte Geschäftsführer Ralf Schnitzmeier. dpa

Hansa Rostock entschuldigt sich

Der Drittligist FC Hansa Rostock hat sich für die Ausschreitungen einiger Fans während des Spiels bei Dynamo Dresden entschuldigt. Der Klub wird zum Auswärtsspiel in Sandhausen (5. November) und in Wehen (21. November) auf sein Kartenkontingent verzichten. Künftig sollen zudem alle Auswärtskarten nur noch über den Verein verkauft werden. dpa

SCHWIMMEN

Debatte über Langstrecken

Nach dem Tod des US-Langstreckenschwimmers Francis Crippen fordert Rekord-Weltmeister Thomas Lurz Reformen: „Die Bedingungen sind teils zu hart“, sagte Lurz. Er sprach sich etwa für eine festgelegte Maximaltemperatur des Wassers aus. „Es gibt ja auch keinen Marathon, der in der Mittagshitze stattfindet.“ dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben