NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

FUSSBALL

Tor wird Dzeko zugesprochen

FC BAYERN]Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat Edin Dzeko als Torschützen des Treffers zum 1:0 im Bundesligaspiel zwischen Wolfsburg und Stuttgart angegeben. Die DFL folgte der Tatsachenentscheidung von Schiedsrichter Wingenbach, der Dzeko als Torschützen in den Spielbericht eingetragen hatte. Die DFL blieb bei dieser Version, obwohl ein Kopfball von Simon Kjær unmittelbar vor Dzekos Treffer hinter der Torlinie war. Dzeko kommt nun auf sieben Saisontore. dpa

Cassano entschuldigt sich

Der von Sampdoria Genua suspendierte Antonio Cassano hat sich bei seinem Vereinspräsidenten für seine Beleidigungen entschuldigt. „Es tut mir leid und ich habe Dr. Garrone vor der Mannschaft bereits um Verzeihung gebeten“, sagte der 28-Jährige. Cassano hatte in der vergangenen Woche nach Angaben der „Gazzetta dello Sport“ Sampdorias Präsidenten Riccardo Garrone als „Arschloch“ und „alten Scheißkerl“ beschimpft. dpa

MOTORSPORT

DTM-Pilot mit Prellungen nach Unfall Audi-Pilot Alexandre Prémat hat seinen schweren Unfall beim 10. Lauf zum Deutschen Tourenwagen Masters in Italien weitgehend unbeschadet überstanden. Der Franzose zog sich trotz mehrfachen Überschlagens „nur starke Prellungen am Körper“ zu, wie ein Audi-Sprecher am Montag mitteilte. dpa

RADSPORT

Rogers wechselt zu Sky-Rennstall

Der dreifache Zeitfahr-Weltmeister Michael Rogers hat beim britischen Profi-Rennstall Sky einen Vertrag bis 2012 unterschrieben. Der 30-jährige Australier holte zwischen 2003 und 2005 dreimal in Serie WM-Gold. dpa

HANDBALL

Petersson mit Bänderriss

Der Berliner Rückraumspieler Alexander Petersson wird voraussichtlich 14 Tage ausfallen und damit für das Bundesligaspiel der Füchse Berlin in Gummersbach nicht zur Verfügung stehen. „Es ist extrem schade, dass wir zum jetzigen Zeitpunkt einen solchen verletzungsbedingten Ausfall zu beklagen haben“, sagte FC BAYERN]Füchse-Geschäftsführer Hanning/FC BAYERN]. Tsp

EISHOCKEY

Junior stirbt nach Zusammenprall

Wenige Stunden nach dem Zusammenprall von zwei Spielern in Kaufbeuren ist ein 19-Jähriger am Montag gestorben. Der Spieler des ESV Kaufbeuren war in der Junioren-Bundesliga mit einem Augsburger Spieler zusammengestoßen. Trotz sofortiger Hilfeleistung starb der Spieler einige Stunden später im Klinikum Kaufbeuren. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben