NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

FECHTEN

Degenfechter scheitern an Ungarn

Die deutsche Degen-Mannschaft der Männer scheiterte zum Abschluss der Fecht-WM in Paris im Viertelfinale am Samstag mit 37:45 Treffern an Ungarn und belegte nach dem 45:40 gegen die Ukraine im Schlussklassement Rang fünf. Damit bleibt es für die deutschen Fechter bei der WM bei drei Medaillen: Peter Joppich siegte mit dem Florett, Nicolas Limbach mit dem Säbel und die Degenfrauen gewannen Silber. dpa

VOLLEYBALL

Frauen verpassen Platz sechs

Die deutschen Volleyball-Frauen haben bei der WM in Japan den erhofften sechsten Platz verpasst. Die junge Auswahl verlor am Samstag in Tokio gegen die Türkei mit 2:3 (23:25, 18:25, 25:14, 25:20, 11:15). Am Sonntag geht es für das Team gegen Italien oder Serbien nun um Rang sieben. dpa

EISSCHNELLLAUF

Doppelerfolg für Jenny Wolf

Olympia-Zweite Jenny Wolf hat beim Weltcup-Auftakt im niederländischen Heerenveen nach ihrem Sieg am Freitag auch das zweite 500-Meter-Rennen klar in 38,17 Sekunden gewonnen. Rang zwei ging an die Niederländerin Margot Boer (38,54) vor Nao Kodaira (38,77) aus Japan. dpa

WASSERBALL

Hohe Europacup-Pleite für Spandau

Die Wasserfreunde Spandau 04 haben am Samstagabend im Achtelfinal-Hinspiel gegen Leonessa Brescia durch eine deklassierende 8:19 (1:4, 3:5, 0:4, 4:6)-Niederlage fast alle Viertelfinal-Chancen im Europacup um die LEN Trophy verspielt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben