NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

TENNIS

Nadal steht erstmals im WM-Finale

Rafael Nadal hat erstmals das Finale der Tennis-WM erreicht. Der Weltranglistenerste gewann in London sein Halbfinale gegen den Schotten Andy Murray mit 7:6, 3:6, 7:6 und trifft im Endspiel am Sonntag auf den Sieger des Duells Roger Federer gegen Novak Djokovic (nach Redaktionsschluss beendet). Nadal benötigte 3:11 Stunden für seinen Erfolg. dpa

EISSCHNELLLAUFEN

Beckert siegt gegen Sablikova

Stephanie Beckert ist über 5000 Meter der erste Sieg gegen Olympiasiegerin Martina Sablikova gelungen. In einem starken Lauf durchbrach die 22-Jährige beim Weltcup in Hamar in 6:59,18 Minuten als einzige Läuferin die 7-Minuten-Schallmauer. Sablikova war in 7:03,95 Minuten mehr als vier Sekunden langsamer als die Deutsche, die den insgesamt fünften Weltcupsieg ihrer Karriere feierte. dpa

FUSSBALL

Ozeanien will trotz Sperre wählen Nach der Sperre für Vizepräsident Reynald Temarii will Ozeaniens Kontinental-Verband ein Ersatzmitglied für die Exekutive des Weltverbandes Fifa benennen. Das Gremium vergibt am kommenden Freitag die WM-Endrunden 2018 und 2022. Der Tahitianer Temarii und Amos Adamu aus Nigeria sind wegen Korruptionsvorwürfen gesperrt. Der ozeanische Verband will anstelle von Temarii den amtierenden Verbandschef David Chung in Zürich abstimmen lassen. Eine fehlende Stimme aus Ozeanien würde die Chancen der australischen Bewerbung für 2022 schmälern. dpa

MOTORSPORT

Tödlicher Unfall in Dubai

Bei einem Motorrad-Rennen in Dubai hat sich ein tödliches Drama ereignet. Der Schweizer Pascal Grosjean starb nach einem Unfall. Der 39-jährige Grosjean hatte als Sieger des Superbike-Rennens nach der Zieldurchfahrt das Tempo gedrosselt, als der Drittplatzierte Tony Jordan mit 200 Stundenkilometern auf ihn auffuhr. Für Grosjean kam jede Hilfe zu spät. Jordan schwebt in Lebensgefahr. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar