NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

FUSSBALL

Augsburgs Thurk droht lange Pause

Torjäger Michael Thurk vom FC Augsburg droht eine wochenlange Pause. Beim 3:1-Sieg des Zweitligisten bei Alemannia Aachen zog sich der Stürmer nach einem rüden Foul des Aacheners Tobias Feisthammel eine schwere Verletzung zu. Eine erste Diagnose ergab einen Bänderriss in der rechten Schulter. Thurk wird voraussichtlich operiert werden müssen und fällt damit für die restlichen Hinrundenspiele aus. dpa

Rauball bleibt BVB-Präsident

Reinhard Rauball bleibt Präsident von Borussia Dortmund. Der 63 Jahre alte Jurist wurde am Sonntag auf der Mitgliederversammlung des Bundesligisten einstimmig für weitere drei Jahre in seinem Amt bestätigt. dpa

SKISPRINGEN

Sperre für Harri Olli

FC AUGSBURG]Wegen einer beleidigenden Geste ist Harri Olli als erster Skispringer vom Weltverband Fis für einen Weltcup gesperrt worden. Der Finne hatte nach seiner missglückten Qualifikation beim Weltcup-Auftakt in Kuusamo der Jury den Mittelfinger gezeigt und muss nun am kommenden Mittwoch in Kuopio pausieren. Bereits 2008 hatte Olli für negative Schlagzeilen gesorgt, als er bei der Skiflug-WM in Oberstdorf verspätet und betrunken zur offiziellen Mannschaftsfeier der Finnen erschienen war. dpa

BOB

Arndt Zweiter im Viererbob

Auch im Viererbob haben die deutschen Piloten einen gelungenen Saisoneinstand gefeiert. Hinter Olympiasieger Steven Holcomb (USA) fuhr der Oberhofer Maximilian Arndt in Whistler auf Rang zwei vor dem Potsdamer Manuel Machata, der Königsseer Karl Angerer komplettierte als Vierter das starke Abschneiden. dpa

MOTORSPORT

Di Resta gewinnt DTM-Titel

Mercedes-Pilot Paul di Resta ist neuer Champion des Deutschen Tourenwagen Masters. Dem Briten reichte beim Saisonfinale am Sonntag in Schanghai ein zweiter Platz hinter seinem Markenkollegen Gary Paffett zum Titeltriumph. dpa

BASKETBALL

Nowitzki besiegt auch Miami

Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks haben in der nordamerikanischen Profiliga NBA den nächsten Härtetest erfolgreich bestanden. Einen Tag nach dem 103:94 beim Erzrivalen San Antonio Spurs setzten sich die Texaner gegen das Starensemble der Miami Heat mit 106:95 durch und feierten den fünften Erfolg in Serie. Nowitzki erzielte 22 Punkte, Center Tyson Chandler war mit 14 Zählern und 17 Rebounds der beste Spieler der Mavericks. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar