NACHRICHTEN  :  NACHRICHTEN 

PFERDESPORT

Werth verpasst Dressur-Sieg knapp

Isabell Werth hat beim Dressur-Weltcup in Amsterdam knapp den Sieg verpasst. Die Olympiasiegerin musste sich nach ihrer Kür mit dem Wallach „Warum nicht“ nur Adelinde Corneliussen (Niederlande) mit „Parzival“ geschlagen geben. dpa

EISSCHNELLLAUF

Sprint-WM: Wolf auf Rang zwei

Bei der Sprint-WM in Heerenveen liegt Jenny Wolf nach dem ersten Tag auf Platz zwei. Nach ihrem 500-Meter-Sieg wurde die Berlinerin am Samstag über 1000 Meter Fünfte. Insgesamt führt Christine Nesbitt aus Kanada vor Wolf und der Niederländerin Annette Gerritsen. dpa

BIATHLON

Frauen-Staffel läuft auf Platz drei

Die deutsche Frauen-Staffel ist beim Weltcup-Rennen in Antholz auf Platz drei gelaufen. Ohne die pausierende Doppel-Olympiasiegerin Magdalena Neuner hatte das deutsche Quartett einen deutlichen Rückstand auf das Sieger-Team aus Russland und die zweitplatzierten Schwedinnen. Das Massenstart-Rennen der Männer gewann der Franzose Martin Fourcade, Arnd Peiffer wurde als Fünfter bester Deutscher. dpa

FUSSBALL

Skibbe verlängert in Frankfurt

Bundesligist Eintracht Frankfurt hat den Vertrag mit Trainer Michael Skibbe um ein Jahr bis zum 30. Juni 2012 verlängert. Skibbe arbeitet seit Sommer 2009 bei den Frankfurtern. dpa

BASKETBALL

Pokal: Alba muss nach Quakenbrück

Im Rahmen des All-Star-Games der Bundesliga (BBL) ist in Trier die Qualifikationsrunde des BBL-Pokals ausgelost worden. Alba Berlin muss am 9. Februar zu den Artland Dragons nach Quakenbrück. Der Sieger zieht in das Top-Four-Turnier am ersten April-Wochenende in Bamberg ein. Das All-Star-Spiel gewann das Nord-Team mit den drei Berlinern Immanuel McElroy, Derrick Allen und Julius Jenkins 114:104 (57:63) gegen die Süd-Auswahl. Es war der 17. Sieg für den Norden im 20. All-Star-Game der Bundesliga. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar