NACHRICHTEN  :  NACHRICHTEN 

SKI ALPIN

Vier schwere Stürze in drei Tagen

Nach vier schweren Stürzen in drei Tagen wird im Ski-Weltcup über Sicherheit debattiert. Am härtesten traf es bei der Abfahrt in Chamonix den Kanadier Manuel Osborne-Paradis, der mit einem gebrochenen Wadenbein per Hubschrauber abtransportiert wurde. Nach ihren Trainingsstürzen müssen auch der Österreicher Mario Scheiber (Schlüsselbeinbruch) und Ryan Semple aus Kanada (Bänderverletzung im Knie) die WM-Teilnahme abhaken. dpa

BOBSPORT

Machata gewinnt in St. Moritz

Manuel Machata und Anschieber Andreas Bredau haben den Zweierbob-Weltcup in St. Moritz gewonnen. Die deutschen Frauen belegten sogar die ersten drei Plätze. Europameisterin Sandra Kiriasis siegte mit Anschieberin Berit Wiacker vor Anja Schneiderheinze-Stöckel/Christin Senkel und Cathleen Martini/Romy Logsch. dpa

HOCKEY

Berliner Derby im Hallen-Finale

Zwei Berliner Teams stehen im Finale um die deutsche Meisterschaft: Der Berliner HC besiegte den Münchner SC im Halbfinale 5:4 (2:1), Außenseiter TuS Lichterfelde gewann gegen den Rüsselsheimer RK 4:3 (2:1). Am heutigen Sonntag findet in Duisburg das Finale statt. dpa

VOLLEYBALL

SCC erwartet CV Mitteldeutschland

Der SC Charlottenburg trifft heute (16 Uhr) in der Sömmeringhalle auf den CV Mitteldeutschland, bei dem Nationalspieler Mark Siebeck unter Vertrag ist. Das Hinspiel gewann der SCC 3:1, mit einem Sieg kann er Tabellenführer werden. Tsp

EISSCHNELLLAUF

Wolf siegt doppelt

Jenny Wolf hat in Moskau ihren 57. Sieg im Weltcup gelandet und damit ihren dritten Doppelerfolg der Saison geschafft. Die 31-jährige Berlinerin setzte sich über 500 Meter in 38,01 Sekunden durch.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar