NACHRICHTEN  :  NACHRICHTEN 

MOTORSPORT

Heidfeld ersetzt Kubica bei Lotus

Nick Heidfeld wird wie erwartet den verunglückten Robert Kubica in der kommenden Formel-1-Saison ersetzen. Der Rennstall Lotus-Renault gab am Mittwochabend bekannt, dass der 33-jährige Heidfeld an der Seite von Witali Petrow am 13. März in Bahrain in die Saison starten wird. „Ich wäre gern unter anderen Umständen in die Formel 1 zurückgekehrt, aber ich bin stolz, dass man mir diese Chance gegeben hat“, sagte Heidfeld. Der gebürtige Mönchengladbacher fuhr früher zusammen mit Kubica für BMW-Sauber. Der Pole war am 6. Februar bei einer Rallye in Italien verunglückt, gestern wurde Kubica zum dritten Mal operiert. Dabei wurde sein zertrümmerter Ellbogen zusammengefügt. Kubica hatte sich bei einem schweren Unfall zahlreiche Brüche in der rechten Hand, im Unterarm, Ellbogen und Fuß zugezogen. dpa

VOLLEYBALL

SCC gewinnt in Düren

Bundesligist SC Charlottenburg hat am Mittwochabend sein Auswärtsspiel in Düren gewonnen. Drei Tage nach der 1:3-Heimniederlage gegen Generali Haching setzten sich die Berliner in Düren mit 3:2 (25:23, 22:25, 25:16, 26:28, 15:12) durch. Nach 18 Spieltagen steht der SCC damit weiter auf dem dritten Platz der Bundesliga hinter Haching und Friedrichshafen, die ihre Spiele am Mittwoch jeweils souverän mit 3:0 gewannen. Tsp

SKI ALPIN

Raich verletzt sich schwer

Der Österreicher Benjamin Raich hat sich im Team-Wettbewerb der WM in Garmisch-Partenkirchen schwer verletzt. Der Doppel-Olympiasieger von 2006 erlitt unter anderem einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie und wurde noch am Mittwoch operiert.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben