NACHRICHTEN  :  NACHRICHTEN 

FUSSBALL

Kastrati verlässt Intensivstation

Wenige Tage nach seiner schweren Kopf- und Wirbelsäulenverletzung geht es dem Osnabrücker Zweitligaspieler Flamur Kastrati deutlich besser. Der 19-Jährige verließ am Dienstagnachmittag die Intensivstation, wie seine Ärzte in Cottbus mitteilten. Kastrati hatte sich beim 0:2 am Sonntag bei Energie Cottbus in einem Zweikampf lebensgefährlich verletzt und musste 15 Minuten am Spielfeldrand behandelt werden.dpa

Hummels verlängert, Dede geht

Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund hat den Vertrag mit Nationalverteidiger Mats Hummels vorzeitig bis 2014 verlängert. Am Dienstag teilte der Klub ebenfalls mit, dass der zum Saisonende auslaufene Vertrag von Dede nicht verlängert wird. „Es fällt mir sehr, sehr schwer, den Verein zu verlassen. Eigentlich wollte ich meine Karriere hier in Dortmund beenden“, sagte der seit 1998 für die Borussia spielende Deutsch-Brasilianer mit Tränen in den Augen. dpa

Geldstrafe für HSV-Torhüter Rost

Frank Rost, Torhüter vom Hamburger SV, muss für seine scharfe Kritik am Vereinsvorstand eine hohe Geldstrafe zahlen, kommt aber um eine Suspendierung herum. „Wir hatten ein sehr gutes und offenes Gespräch“, sagte HSV-Sportvorstand Bastian Reinhardt. Rost hatte unter anderem kritisiert, dass man beim HSV nicht vernünftig arbeiten könne. dpa

Schuster tritt bei Besiktas zurück

Bernd Schuster ist als Trainer des türkischen Erstligisten Besiktas Istanbul zurückgetreten. „Ich arbeite nicht mit einer Mannschaft, mit der ich nicht erfolgreich bin“, zitierte die türkische Sportzeitung „Fanatik“ den Trainer. In der Europa League ist Besiktas ausgeschieden, in der Liga liegt das Team nur auf Platz sieben. dpa

DOPING

Nada bestimmt neuen Vorstand

Der Jura-Professor Martin Nolte und der bisherige Justiziar Lars Mortsiefer bilden den neuen kommissarischen Vorstand der Nationalen Anti Doping Agentur (Nada). Nolte wird dabei als Vorsitzender amtieren, wie der Aufsichtsrat am Dienstag in Bonn beschloss. dpa

OLYMPIA

Tickets für London 2012 im Verkauf

499 Tage vor dem Start der Olympischen Spiele in London hat am Dienstag der Ticketverkauf begonnen. Zunächst kann man sich sechs Wochen lang für Tickets eintragen. Erst am 24. Juni wird bekanntgegeben, wer die Karten bekommt. 6,6  Millionen Karten stehen zum Verkauf für Preise von 23 Euro bis 2400 Euro für die Eröffnungszeremonie. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben