NACHRICHTEN  :  NACHRICHTEN 

FUSSBALL

Polnische Hooligans randalieren

Hooligans aus dem EM-Gastgeberland Polen haben beim Länderspiel in Litauen erneut für Randale gesorgt. Rund um das Spiel in Kowno, das Polen mit 0:2 verlor, sollen rund 60 Rowdys festgenommen worden sein. Polizisten wurden mit Betonteilen der Tribüne beworfen. Acht Hooligans und ein litauischer Sicherheitsbeamter seien verletzt worden. „Das Benehmen der Fans war strafwürdig und inakzeptabel“, sagte eine Sprecherin des polnischen Fußballverbandes. dpa

Leverkusen will Freiburgs Toprak

Bayer Leverkusen will Ömer Toprak vom Bundesliga-Konkurrenten SC Freiburg spätestens zum 1. Juli 2012 verpflichten. „Wir haben bereits eine Optionszahlung an den SC Freiburg geleistet. Nun müssen wir noch mit dem Spieler verhandeln“, sagte Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser. Mit dem 21-jährigen Innenverteidiger werde auch über einen Wechsel zur neuen Saison verhandelt. Dies geschehe unabhängig von der Verpflichtung des Freiburger Trainers Robin Dutt, sagte Holzhäuser. dpa

DOPING

Schwimm-Europarekordler gesperrt

Der ehemalige Kurzstrecken-Europarekordhalter Lubos Krizko ist wegen Dopings vom Internationalen Schwimmverband für zwei Jahre gesperrt worden. Der zweimalige Olympia-Teilnehmer aus der Slowakei war während der EM im August 2010 positiv auf die Substanz Tamixofen getestet worden. Er hatte damals über 50 Meter Rücken den sechsten Platz belegt. Die Strafe für den 31-Jährigen endet am 21. September 2012. dpa

SCHWIMMEN

Berlin richtet WM 2014 aus

Berlin ist 2014 Gastgeber der 32. Europameisterschaften im Schwimmen, Wasserspringen, Synchronschwimmen und Freiwasserschwimmen. Berlin war 2002 Austragungsort der EM. Für den deutschen Verband sind es nach 1934 mit Magdeburg, 1989 in Bonn und eben Berlin die vierten Titelkämpfe auf europäischer Ebene. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben