NACHRICHTEN  :  NACHRICHTEN 

FUSSBALL

St. Pauli: Becherwerfer identifiziert

Zwei Zeugen haben den Bierbecherwerfer von Hamburg identifiziert und sich beim FC St. Pauli gemeldet. „Wir haben den Täter, die Zeugenaussagen decken sich“, sagte St. Paulis Pressesprecher Christian Bönig. Nach und nach würden sich immer mehr Zeugen melden, die den Becherwurf auf den Linienrichter am Freitagabend im Spiel gegen den FC Schalke 04 beobachtet haben wollen. dpa

FC Porto ist Meister

Der FC Porto ist zum 25. Mal Portugiesischer Meister geworden. Porto sicherte sich den Titel am späten Sonntagabend durch einen 2:1-(2:1)-Auswärtssieg beim ärgsten Verfolger Benfica Lissabon. dpa

Bielefeld: 27 Millionen Euro Schulden

Der vom Abstieg bedrohte Zweitligist Arminia Bielefeld steht vor einem Schuldenberg in Höhe von 27 Millionen Euro. Die Geschäftskonten der Ostwestfalen seien allerdings nicht gesperrt. Die Arminia sei weiter geschäftsfähig. Der Klub plant die Ausgliederung seines Stadions in eine externe Gesellschaft, um den Schuldenstand schnell zu reduzieren. dpa

Torwart Rost verlässt den HSV

Torhüter Frank Rost wird den Bundesligisten Hamburger SV zum Saisonende verlassen. Das gab der Verein am Montag bekannt. Der 37-Jährige spielte dreieinhalb Jahre für die Hanseaten. Rost hatte sich jüngst abermals so kritisch über den Vorstand geäußert, dass er eine Geldstrafe zahlen musste. Nach dem 0:0 am Samstag in Hoffenheim kritisierte er erneut die fehlende Kommunikation unter dem neuen Vorstandschef Carl Jarchow. Der Vertrag von Rost wäre ohnehin ausgelaufen. dpa

TENNIS

Petkovic erstmals in den Top 20

Nach ihrem Siegeszug beim Masters-Turnier in Miami steht Deutschlands derzeit beste Spielerin, Andrea Petkovic, in der Weltrangliste erstmals unter den Top 20. In dem am Montag veröffentlichten Ranking rangiert die Darmstädterin, die in Miami erst im Halbfinale gescheitert war, auf Platz 19. dpa

TISCHTENNIS

Boll verliert Führung in Weltrangliste

Timo Boll hat seine Führung in der Weltrangliste verloren. Chinas Weltmeister Wang Hao zog durch seinen Finalsieg beim VW Cup gegen den Düsseldorfer am diesem vorbei. dpa

HANDBALL

THW Kiel trifft auf Barcelona

In der Champions League ist eine Endrunde nur mit Bundesliga-Beteiligung möglich. Bei der Auslosung wurde kein bundesliga-internes Duell im Viertelfinale gezogen. Der Titelverteidiger THW trifft auf den FC Barcelona, der HSV Hamburg auf Tschechow, die Rhein-Neckar Löwen auf Montpellier und die SG Flensburg-Handewitt auf Ciudad Real. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar