NACHRICHTEN  :  NACHRICHTEN 

FUSSBALL

In Japan wird wieder gespielt

Sechs Wochen nach dem verheerenden Erdbeben hat die japanische Profi-Liga den Spielbetrieb wieder aufgenommen. In dem ersten J-League-Spiel seit der Katastrophe am 11. März gewann das in der Krisenregion beheimatete Team von Vegalta Sendai am Samstag mit 2:1 bei Kawasaki Frontale. Das erste Heimspiel wird Sendai, dessen Stadion im Nordwesten Japans bei dem Erdbeben stark beschädigt wurde, am Freitag gegen die Urawa Red Diamonds bestreiten.dpa

Calmund beendet Beratertätigkeit

Rainer Calmund gab bekannt, dass er nur noch in strategische Fragen den Aufsichtsrat von Dynamo Dresden unterstützen wird. Für das operative Geschäft stehe er nicht mehr zur Verfügung. Calmund hatte Dynamo zehn Monate lang auf dem Weg zu einer professionellen Struktur unterstützt, war nach eigener Aussage jedoch immer wieder auf Widerstände in den Gremien des Vereins gestoßen. dpa

Neapel verliert Platz zwei

Titelverteidiger Inter Mailand hat in der italienischen Liga den SSC Neapel überholt und sich hinter Tabellenführer AC Mailand auf Platz zwei verbessert. Der Triple-Gewinner (66 Punkte) siegte am Samstag mit 2:1 gegen Lazio Rom, während Neapel (65) mit dem 1:2 in Palermo zum zweiten Mal in Folge verlor. Der SSC kam über das frühe Elfmetertor von Edinson Cavani in der zweiten Minute in Palermo nicht hinaus. dpa

JUDO

Zweite Medaille für deutsches Team

Luise Malzahn bezwang bei den Judo-Europameisterschaften in Istanbul im kleinen Finale der Klasse bis 78 kg die Ukrainerin Anastasija Matrosowa und holte damit Bronze. Nach Bronze für Olympiasieger Ole Bischof am Freitag war es damit die zweite Einzel-Medaille für den Deutschen Judo-Bund. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben