NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

EISKUNSTLAUF

Satwschenko/Szolkowy Zweite

Aljona Sawtschenko und Robin Szolkowy gehen bei der WM in Moskau als Zweite in die Kür am Donnerstag. Die Chemnitzer liegen nach fehlerlosem Kurzprogramm knapp hinter den Titelverteidigern Pang Qing/Tong Jian (China) und vor den Russen Tatjana Wolososchar/Maxim Trankow. In der Einzelkonkurrenz der Männer erreichte der Berliner Peter Liebers als 16. erstmals ein WM-Kürfinale. dpa

EISHOCKEY

Ehrhoff weiter, Hecht ausgeschieden

Nationalspieler Christian Ehrhoff hat mit den Vancouver Canucks das Halbfinale der Western Conference in der nordamerikanischen NHL erreicht. Vancouver siegte im entscheidenden siebten Spiel der „Best-of-seven“-Serie gegen die Chicago Blackhawks mit 2:1 nach Verlängerung. Ausgeschieden ist dagegen der Mannheimer Jochen Hecht mit den Buffalo Sabres. Im siebten Spiel unterlagen die Sabres den Philadelphia Flyers mit 2:5. dpa

FUSSBALL

Boateng bleibt beim AC Mailand

Der Berliner Kevin-Prince Boateng bleibt beim AC Mailand. Das bestätigte Mailands Vizepräsident Adriano Galliani. Der Tabellenführer der Serie A will sein Vorkaufsrecht ziehen, das der FC Genua den Mailändern eingeräumt hatte. Bisher ist der 24-Jährige von dort lediglich an Milan ausgeliehen, der Klub hatte im Sommer 2010 aber bereits die Hälfte der Wechselrechte übernommen. dpa

TENNIS

Petzschner im Viertelfinale

Philipp Petzschner hat beim ATP-Turnier in München durch ein 7:6 (7:5), 3:6, 6:2 gegen den russischen Vorjahressieger Michail Juschni das Viertelfinale erreicht. Das Spiel von Florian Mayer gegen den Russen Teimuras Gabaschwili wurde auf den Donnerstag verlegt. dpa

BASKETBALL

Chicago im Halbfinale

Die Chicago Bulls sind als zweites Team nach den Boston Celtics ins Halbfinale der Eastern Conference der nordamerikanischen NBA eingezogen. Der Favorit siegte im fünften Spiel mit 116:89 gegen die Indiana Pacers und entschied die Serie mit 4:1 Siegen für sich. dpa

SCHWIMMEN

Wasser zu dreckig: Weltcup abgesagt

Der Weltverband Fina hat den Langstrecken-Weltcup am 7. Mai in Mexiko wegen schlechter Wasserqualität abgesagt. Damit folgte die Fina einer Empfehlung ihrer medizinischen Kommission. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben