NACHRICHTEN  :  NACHRICHTEN 

LEICHTATHLETIK

Hardee siegt in Götzis

Zehnkampf-Weltmeister Trey Hardee hat beim Mehrkampf-Meeting in Götzis mit 8689 Punkten gewonnen. Der 22 Jahre alte Jan-Felix Knobel wurde mit 8288 Punkten Fünfter. Er erfüllte die Norm für die WM Ende August in Daegu/Südkorea ebenso wie im Siebenkampf Jennifer Oeser, die beim Sieg der Britin Jessics Ennis Vierte wurde. dpa

HANDBALL

Gummersbach erhält Lizenz

Der VfL Gummersbach hat das drohende Aus noch abgewendet. „Gummersbach bekommt die Lizenz, aber unter strengen Auflagen“, sagte Frank Bohmann, Geschäftsführer der Bundesliga (HBL). „Eine der Auflagen wird sein, dass der Klub die eingehenden Zahlungen nachweisen muss.“ dpa

PFERDESPORT

Brioni sorgt für die Sensation

Der Außenseiter Brioni sorgte für den größten Erfolg des deutschen Trabrennsports seit Jahren. Der Hengst gewann in Stockholm den mit 700 000 Euro dotierten Elitloppet, das wichtigste europäische Meilenrennen. Im Sulky saß Trainer Joakim Lövgren. ingk

RUDERN

Achter gewinnt in München

Der Deutschland-Achter bleibt weiter Jahr das Maß aller Dinge. Im Weltcup-Finale von München verwies die Crew um Schlagmann Kristof Wilke Großbritannien auf Rang zwei. Der Doppelvierer der Frauen belegte Platz zwei. dpa

HOCKEY

BHC-Teams scheiden aus

Die Männer des Berliner HC haben den Einzug ins Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft im Feldhockey verpasst. Das Team verlor das letzte Viertelfinalspiel beim deutschen Meister Rot-Weiß Köln 2:3 (0:1). Die Tore für die Berliner erzielten Franc Dinares Costa und Niklas Cartsburg. Die BHC-Frauen sind ebenfalls ausgeschieden. Sie verloren beim Uhlenhorster HC im Halbfinale in Spiel drei 6:7 nach Siebenmeterschießen. Tsp

VOLLEYBALL

Deutsche unterliegen Bulgarien 2:3

Die deutschen Männer haben auf dem Weg zur Weltliga-Endrunde einen Rückschlag erlitten. Einen Tag nach dem hart erkämpften 3:2-Erfolg gegen Bulgarien verlor die Auswahl in Warna die zweite Partie gegen die Gastgeber 2:3 (21:25, 25:23, 22:25, 25:20, 9:15). dpa

GOLF

Donald stürzt Westwood

Der Brite Luke Donald hat mit dem Sieg bei der PGA-Championship in Wentworth Platz eins in der Weltrangliste von seinem Landsmann Lee Westwood übernommen. Der Weltranglisten-Dritte Martin Kaymer wurde 31. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben