NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

FUSSBALL

Wechsel von Eto’o perfekt

Der Wechsel des Kameruners Samuel Eto’o von Inter Mailand zum russischen Verein Anschi Machatschkala ist perfekt. Der Stürmer erhält bei dem von Milliardär Sulejman Kerimow unterstützten Verein aus der Konfliktrepublik Dagestan einen Dreijahresvertrag. Eto’o soll gut 20 Millionen Euro pro Jahr erhalten und wäre damit bestbezahlter Spieler der Welt. dpa

Özil für ein Spiel gesperrt

Nach den Tumulten beim spanischen Supercupspiel ist Mesut Özil für ein Spiel gesperrt worden. Der deutsche Nationalspieler von Real Madrid hatte nach einer Handgreiflichkeit eine Rote Karte bekommen. Zudem leitete Spaniens Verband Ermittlungen gegen Reals Trainer Jose Mourinho und Barcelonas Assistenten Tito Vilanova ein. dpa

LANGLAUFEN

Olympiasieger Veerpalu gesperrt

Der zweimalige Olympiasieger Andrus Veerpalu aus Estland ist von der Anti-Doping-Kommission des Weltverbandes Fis für drei Jahre gesperrt worden. Er war am 29. Januar positiv auf ein verbotenes Wachstumshormon getestet worden.dpa

BASKETBALL

Deutschland überzeugt beim 86:64

Die deutschen Basketballer um Dirk Nowitzki kommen in der EM-Vorbereitung besser in Schwung. Im drittletzten Test gewann das Team in Bremen gegen Bosnien-Herzegowina 86:64 (48:35) und zeigte dabei phasenweise begeisternde Offensivaktionen. Vor 10 000 Zuschauern in der ausverkauften Arena war Robin Benzing mit 19 Punkten bester Werfer. „Es war überzeugend, mit welcher Energie die Jungs gespielt haben.“, sagte Bundestrainer Dirk Bauermann. Dirk Nowitzki kam in 17 Minuten auf neun Punkte und fünf Assists. dpa

EISHOCKEY

Champions Cup wird wiederbelebt

Vier Jahre nach der bislang letzten Austragung des European Champions Cups soll der Wettbewerb neu belebt werden. Daran soll auch der Deutsche Meister Eisbären Berlin teilnehmen. „Ja, wir haben eine Einladung erhalten“, bestätigte Manager Peter John Lee. Teilnehmen an der „Masters Trophy“ sollen im Januar 2012 die Meister der sechs wichtigsten europäischen Verbände aus Russland, Tschechien, der Schweiz, Finnland, Schweden und Deutschland. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar