NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

FUSSBALL

Panne bei Inter: Forlan gesperrt

Inter Mailand kann seinen neuen Stürmerstar Diego Forlan erst im Januar in der Champions League einsetzen. Der Uruguayer hatte im Sommer bereits in der Europa-League-Qualifikation für seinen alten Verein Atletico Madrid gespielt. Inter habe sich damit blamiert, schrieb die „Gazzetta dello Sport“ am Sonntag und berichtete, dass Vereinspräsident Massimo Moratti sehr wütend über den Fauxpas sei.dpa

Real-Star Benzema wurde erpresst

Der französische Nationalspieler Karim Benzema ist erneut abseits des Platzes in die Schlagzeilen geraten. Wie die französische Zeitung „Le Journal du Dimanche“ berichtet, wurde der Profi von Real Madrid erpresst. Der 23-Jährige sollte demnach 900 000 Euro für intime Bilder zahlen, die ihn zusammen mit seiner Ex-Freundin zeigen. Bei der Geldübergabe in einem Hotel in Lyon seien zwei Personen verhaftet worden, einer von ihnen soll der Stiefvater von Benzemas früherer Freundin sein.dapd

Barca lässt Mitglieder entscheiden

Der FC Barcelona lässt seine Vereinsmitglieder darüber entscheiden, ob die Spieler des spanischen Meisters auch in Zukunft auf ihren Trikots für das Emirat Katar werben sollen. Der Sponsorenvertrag war auf Kritik gestoßen, weil Barca bis dahin kein Geld mit der Trikotwerbung eingenommen hatte. Eine Delegiertenversammlung soll am 24. September entscheiden, ob der Klub an seiner Trikotwerbung festhält.dpa

MOTORSPORT

Roczen gewinnt Motocross-WM

Ken Roczen ist erster deutscher Motocross-Weltmeister seit 1968. Der erst 17 Jahre alte Thüringer sicherte sich beim Großen Preis von Europa im schwäbischen Gaildorf den Gesamtsieg. Bisher letzter deutscher Motocross-Weltmeister war der mehrfache DDR-Meister Paul Friedrichs vor 43 Jahren.dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben