NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

FUSSBALL

Arsenal gewinnt 5:3 bei Chelsea

Der FC Arsenal hat in der englischen Premier League beim Londoner Rivalen FC Chelsea ein begeisterndes Spiel mit 5:3 (1:2) gewonnen. Robin van Persie erzielte drei Tore für Arsenal, der schwache deutsche Nationalspieler Per Mertesacker war unter den Augen von Bundestrainer Joachim Löw in der ersten Hälfte an beiden Gegentreffern beteiligt. dapd

Dresden besiegt KSC mit 5:1

Dynamo Dresden hat sich unbeeindruckt vom Pokal-Aus in Dortmund und den Fanausschreitungen gezeigt. Am 13. Spieltag der Zweiten Liga gelang den Dresdnern ein 5:1 (3:1)-Sieg gegen den Karlsruher SC. Der SC Paderborn kam zu einem 1:0 (0:0)-Heimsieg gegen Erzgebirge Aue und blieb damit zum neunten Mal in Folge ungeschlagen. dapd

BASKETBALL

NBA-Spiele bis Dezember abgesagt

Die nordamerikanische Profiliga NBA hat am Freitag wegen des anhaltenden Streits zwischen Klub-Eigentümern und Spielern alle Spiele bis zum 30. November abgesagt. Das gab NBA-Chef David Stern bekannt. Die Gespräche über eine Einigung wurden nach sechs Stunden ohne Ergebnis abgebrochen. Eine komplette Saison sei jetzt nicht mehr möglich, sagte Stern. Festgefahren sind die Gespräche sowohl in der Frage der Verteilung der Einnahmen als auch bei den Obergrenzen für Spielergehälter. dpa

TURNEN

Ziesmer will zu den Paralympics

Der seit einem Unfall im Jahr 2004 querschnittsgelähmte ehemalige Turner Ronny Ziesmer peilt einen Start bei den Paralympics 2016 in Rio de Janeiro an. „Das Handbiken war bisher immer ein Stück Rehabilitation für mich. In Zukunft soll es auch wieder mehr um Leistung gehen. Bis 2016 heißt es, das Ziel Paralympics jetzt vorzubereiten“, sagte der deutsche Mehrkampf-Meister des Jahres 2003, der seit seinem Unfall vom fünften Halswirbel abwärts gelähmt ist, der „Lausitzer Rundschau“. Ziesmer will vom Handbike auf den Rennrollstuhl umsteigen. Mit dem Handbike hatte er bereits dreimal am Berlin-Marathon teilgenommen. dpa

EISHOCKEY

Eisbären mit Nastiuk im Tor

Nach dem 6:1 gegen Hannover am Freitag wird Trainer Don Jackson bei den Eisbären wieder den Torwart wechseln. Beim Spiel der Berliner am Sonntag in München (Beginn 16.30 Uhr) steht Kevin Nastiuk anstelle von Rob Zepp im Tor. Trotzdem sei Zepp ab jetzt die Nummer eins im Tor, sagt Jackson. Aber da die Berliner schon Dienstag gegen Ingolstadt spielen müssten, würde er Zepp am Sonntag eine Pause gönnen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben