NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

FUSSBALL

Havelange tritt aus IOC zurück

Der frühere Fifa-Präsident Joao Havelange ist als Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees zurückgetreten. Der Rücktritt des inzwischen 95-Jährigen soll mit einem Korruptionsfall aus dessen Zeit als Präsident des Weltverbandes bis 1998 zusammenhängen. Havelange soll Geld von der später insolventen Fernsehrechte-Vermarktungsagentur ISL erhalten haben. dapd

DFB: Koch will nicht, Staudt soll

Rainer Koch hat nach der Rücktrittsankündigung von Theo Zwanziger keine Ambitionen auf das Präsidentenamt beim Deutschen Fußball-Bund (DFB). „Die Frage stellt sich nicht“, sagte der DFB-Vizepräsident und machte sich für Liga-Präsident Reinhard Rauball sowie DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach stark. Favorit des 2012 scheidenden Zwanziger soll der ehemalige Vereinschef des VfB Stuttgart, Erwin Staudt, sein.dpa

Turbine verliert 1:5 in Frankfurt

Mit einer hohen Niederlage gegen den 1. FFC Frankfurt hat Turbine Potsdam das Halbfinale im DFB-Pokal verpasst. In der Neuauflage des Finales vom März verloren die Potsdamerinnen vor 1832 Zuschauern in Frankfurt mit 1:5 (0:3). dpa

SKI NORDISCH

Frenzel holt ersten Weltcup-Sieg

Weltmeister Eric Frenzel hat beim Weltcup der Nordischen Kombinierer in Lillehammer seinen ersten Saisonsieg gefeiert. Björn Kircheisen wurde Dritter, der Weltcup-Führende Tino Edelmann verteidigte als 13. das Gelbe Trikot. dpa

BIATHLON

Neuner verpasst Sieg und wird Dritte

Magdalena Neuner hat beim Weltcup in Östersund ihren zweiten Saisonsieg verpasst. Die Rekordweltmeisterin beendete am Sonntag das Verfolgungsrennen nach vier Strafrunden als Dritte. dpa

SKISPRINGEN

Freund wird Zweiter in Lillehammer

Severin Freund hat beim Weltcup in Lillehammer den zweiten Platz belegt. Der 23-Jährige sprang am Sonntag 132 und 124 Meter weit. Damit lag er gleichauf mit dem Norweger Anders Bardal. Sieger war Andreas Kofler aus Österreich. dpa

SKI ALPIN

Dopfer: Bestes Ergebnis seit 1994

Ski-Rennläufer Fritz Dopfer hat als erster Deutscher seit fast 18 Jahren in einem Weltcup-Riesenslalom das Podest erreicht. In Beaver Creek (USA) belegte Dopfer überraschend Rang drei. sid

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben