NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

FUSSBALL

Schienbeinbruch bei Barças Villa

David Villa hat sich in Diensten des FC Barcelona beim 4:0-Sieg im Halbfinale der Klub-WM in Yokohama gegen Al-Sadd Sports Club das linke Schienbein gebrochen. Der spanische Nationalstürmer muss um die Teilnahme an der Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine fürchten. dapd

DFB ermittelt weiter

Im Beschallungs-Skandal gibt es für Bundesligist TSG Hoffenheim noch keine endgültige Entwarnung. Nachdem die Staatsanwaltschaft Heidelberg das Verfahren wegen erwiesener Unschuld eingestellt hat, führt der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sein Ermittlungsverfahren fort. Bei fünf Bundesliga-Heimspielen wurden die Sprechchöre der Gästefans mit Störgeräuschen übertönt. dapd

FC Sion verliert auch vor dem Cas

Der Rechtsstreit um den Europa-League-Ausschluss des Schweizer Klubs FC Sion ist beendet. Auch der Internationale Sportgerichtshof Cas hat die Entscheidung der Europäischen Fußball-Union bestätigt. Sion war die Teilnahme wegen des Einsatzes von nicht spielberechtigten Spielern verwehrt worden. dapd

SCHWIMMEN

DSV und Lange: Trennung perfekt

Sieben Monate vor den Olympischen Spielen in London haben sich der Deutsche Schwimm-Verband (DSV) und Bundestrainer Dirk Lange nach wochenlangen Verhandlungen wie erwartet getrennt. Langes ursprünglich bis Ende 2012 laufender Vertrag wird zum 31. Dezember 2011 aufgelöst. dapd

EISHOCKEY

Eisbären holen Pohl zurück

Der Deutsche Meister Eisbären Berlin hat Center Patrick Pohl zurückgeholt. Bereits im Heimspiel gegen die Ice Tigers Nürnberg heute Abend ist der 21-Jährige einsatzberechtigt. Kurz vor Saisonbeginn wurde Pohl an den Kooperationspartner der Eisbären, ETC Crimmitschau, in die 2. Bundesliga ausgeliehen.dapd

HANDBALL

Frauen-WM 2017 in Deutschland

Deutschland ist im Dezember 2017 wie erwartet Gastgeber für die WM der Frauen. Der Deutsche Handballbund (DHB) erhielt als einziger Bewerber am Donnerstag in Sao Paulo den Zuschlag vom Rat des Weltverbandes IHF. Damit richtet der mitgliederstärkste nationale Verband in sechs Jahren zum dritten Mal nach 1965 und 1997 ein Frauen-Endrundenturnier aus. Als Spielorte sind Berlin, Leipzig, Wetzlar, Flensburg, Stuttgart und Köln (Finalwochenende) geplant. Die Männer-WM 2017 findet in Frankreich statt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben