NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

FUSSBALL

Türkischer Verbandschef tritt zurück

Mehmet Ali Aydinlar ist nicht mehr Präsident des türkischen Fußball-Verbandes TFF. Aydinlar und seine beide Stellvertreter gaben in Istanbul ihren Rücktritt bekannt. Nähere Angaben wurden nicht gemacht. Es gilt aber als sicher, dass die Entscheidung mit dem Manipulationsskandal in Zusammenhang steht, in den der türkische Fußball derzeit verwickelt ist. dpa

US-Frauenliga streicht Saison

Die Fußballerinnen der USA müssen bei der Vorbereitung auf den angestrebten dritten Olympiasieg in Folge einen Rückschlag hinnehmen. Die US-Profiliga (WPS) sagte die Saison 2012 komplett ab. Grund für die Maßnahme sind Rechtsstreitigkeiten der Liga mit einem früheren Klubeigentümer. Die Vizeweltmeisterinnen um Abby Wambach und Hope Solo haben somit keine Möglichkeit, sich in einem regulären Liga-Betrieb auf die Spiele in London vorzubereiten. dpa

DOPING

DOSB will Ärzteberatung überprüfen

Thomas Bach hat sich für eine Überprüfung des sportärztlichen Beratungssystems in den deutschen Olympiastützpunkten ausgesprochen. Zudem müsse auch die Ärztekammer bei Verstößen gegen den medizinischen Kodex einschreiten, sagte der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes. Hintergrund sind die Dopingvorwürfe gegen den Erfurter Mediziner Andreas Franke, der bei 28 Sportlern eine Therapie mit UV-Licht vorgenommen hatte. dapd

TENNIS

Haas gibt Comeback im Davis-Cup

Thomas Haas wird nach fast viereinhalb Jahren sein Comeback im deutschen Davis-Cup-Team geben. Neben dem 33-Jährigen nominierte Kapitän Patrik Kühnen Philipp Kohlschreiber, Florian Mayer und Philipp Petzschner für die Erstrunden-Begegnung gegen Argentinien vom 10. bis 12. Februar in Bamberg. dapd

FORMEL 1

Bewährungsstrafe für Adrian Sutil

Adrian Sutil ist vom Münchner Amtsgericht wegen gefährlicher Körperverletzung zu einem Jahr und sechs Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Der 29-Jährige muss zudem 200 000 Euro Geldstrafe zahlen. Bei einem Discostreit im April 2011 hatte Sutil den Luxemburger Geschäftsmann Eric Lux in Schanghai mit einem Glas schwer am Hals verletzt. Sutil hatte nach Ende der vergangenen Saison von seinem Team Force India keinen neuen Vertrag erhalten. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar