NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

FUSSBALL

Mertesacker: EM nicht in Gefahr

Nationalspieler Per Mertesacker hat eine Woche nach seiner Knöcheloperation Entwarnung gegeben und rechnet fest mit einem Einsatz bei der EM. „Alles ist gut gegangen, und ich befinde mich schon in der Reha“, teilte der Verteidiger vom FC Arsenal mit. Mertesacker hatte sich am 11. Februar am Sprunggelenk verletzt. dpa

Aue entlässt Trainer Schmitt

Zweitligist FC Erzgebirge Aue hat sich von Trainer Rico Schmitt getrennt. Damit reagierte der Klub nach dem 1:1 gegen Braunschweig auf die sportliche Misere. Ein Nachfolger steht noch nicht fest. dpa

Blochins Vertrag verlängert

Knapp vier Monate vor der Europameisterschaft hat Gastgeber Ukraine den Vertrag mit Nationaltrainer Oleg Blochin vorzeitig verlängert. Er gilt nun nicht mehr nur bis zum EM-Turnier, sondern bis zum Ende der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien. dpa

BASKETBALL

Nowitzki rückt in die Top 20 auf

Dirk Nowitzki ist in der nordamerikanischen Basketballliga NBA beim 89:73- Heimsieg seiner Dallas Mavericks gegen die Boston Celtics in die Top 20 der erfolgreichsten NBA-Korbjäger aufgerückt. Mit 23 354 Punkten zog Nowitzki an Robert Parish vorbei. Beim Erfolg gegen die Celtics war der 33-Jährige mit 26 Punkten bester Schütze seines Teams. dapd

SKISPRINGEN

Schmitt will Karriere fortsetzen

Martin Schmitt will seine Karriere auch nach der Nichtberücksichtigung für die Skiflug-WM vorerst fortsetzen. „Im Moment gehe ich davon aus, dass ich weitermache“, sagte Schmitt. Der 34-Jährige war erstmals seit 16 Jahren nicht für das deutsche Team beim Saisonhöhepunkt nominiert worden. dapd

BOXEN

Klitschko will Chisora bestrafen

Schwergewichts-Weltmeister Witali Klitschko will Dereck Chisora für dessen Ausraster in einem Rückkampf abstrafen. Sein Ego sage ihm ganz deutlich, dass Chisora eine richtige Bestrafung brauche, sagte er „Welt online“. Chisora hatte Klitschko beim Einwiegen eine Ohrfeige gegeben und unmittelbar vor dem Kampf Klitschkos Bruder Wladimir Wasser ins Gesicht gespuckt. Nach seiner Niederlage sorgte Chisora auf der Pressekonferenz für einen Skandal, als er sich mit Ex- Weltmeister David Haye prügelte.dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben