NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

LEICHTATHLETIK

Storl holt Silber bei Hallen-WM

Kugelstoßer David Storl hat bei den Hallen-Weltmeisterschaften die Goldmedaille um 12 Zentimeter verpasst. Sechs Monate nach seinem WM-Gold im Freien reichte dem 21-Jährigen am Freitag in Istanbul eine persönliche Bestleistung von 21,88 Metern nur zum zweiten Platz. Hallen-Weltmeister wurde der US-Amerikaner Ryan Whiting mit der Jahresweltbestleistung von 22,00 Metern. dpa

SKI ALPIN

Vonn wird Gesamtweltcup-Siegerin

Lindsey Vonn hat vorzeitig die Große Kristallkugel im Weltcup gewonnen. Die amerikanische Rennfahrerin siegte am Freitag in Are beim Riesenslalom vor der Italienerin Federica Brignone und Viktoria Rebensburg. Olympiasiegerin Rebensburg muss damit auf den Gewinn der Kristallkugel im Riesenslalom warten. Sie hat ein Rennen vor dem Saisonende aber 95 Punkte Vorsprung vor Vonn. dpa

EISSCHNELLLAUF

Wolf verliert Weltcup-Führung

Jenny Wolf hat zum Auftakt des Weltcup-Finals in Berlin ihre Gesamtführung verloren. Die 33 Jahre alte Berlinerin lief am Freitag über 500 Meter hinter der Yu Jing (China) und Lee Sang-Hwa (Südkorea) auf Platz drei. Stephanie Beckert gewann das Langstrecken-Duell gegen Claudia Pechstein. Sie wurde hinter Martina Sablikova Zweite. Über 3000 Meter war sie in 4:05,62 Minuten zwei Sekunden schneller als die Drittplatzierte Pechstein. dpa

FUSSBALL

Länderspiel gegen Israel am 31. Mai

Die deutsche Nationalmannschaft wird ihr letztes Testspiel vor der EM gegen Israel bereits einen Tag früher als geplant bestreiten, am 31. Mai in Leipzig. dpa



Wenger: Keine Einigung mit Podolski

Arsenal-Trainer Arséne Wenger hat eine Einigung über einen Wechsel des Kölner Nationalspielers Lukas Podolski zu den Londonern erneut bestritten. „Es gibt noch keine Vereinbarung“, sagte er. dpa

Niersbach verteilt Aufgaben neu

Auf der ersten Sitzung unter Wolfgang Niersbach hat das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zwei Personalentscheidungen getroffen. Der von Niersbachs Vorgänger Theo Zwanziger entmachtete Rainer Koch ist wieder für Recht und Satzung zuständig, Karl Rothmund für die Schiedsrichter, die bisher an Zwanziger angebunden waren.dpa

Rechter Schiedsrichter suspendiert

Erstmals hat ein Sportgericht einen Schiedsrichter wegen rechter Propaganda von der Schiedsrichterliste gestrichen. Der Schwedter NPD-Mann David W. soll auf seinem Facebook-Profil einen rassistischen Song verlinkt haben. axf

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben