NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

FUSSBALL

Podolski muss ein Spiel zuschauen

Nationalstürmer Lukas Podolski ist vom DFB-Sportgericht nach seiner Roten Karte im Spiel gegen Hertha BSC für ein Spiel gesperrt worden. Der Verein kündigte bereits an, gegen das Urteil vorgehen zu wollen. Podolski war beim 1:0 im Bundesligaspiel gegen die Berliner am Samstag nach einem Gerangel mit Gegenspieler Lewan Kobiaschwili in der 2. Halbzeit des Feldes verwiesen worden. Sein ebenfalls vom Platz gestellter Mitspieler Mato Jajalo wurde wegen rohen Spiels für drei Partien gesperrt. dpa

Pizarro droht Sperre

Claudio Pizarro muss nach seiner Backpfeife gegen Emanuel Pogatetz mit einer Sperre rechnen. Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat am Montag ein Ermittlungsverfahren gegen den Angreifer von Werder Bremen eingeleitet. Pizarro hatte Hannovers Innenverteidiger beim 3:0-Sieg kurz vor dem zweiten Werder-Tor in der 49. Minute ins Gesicht geschlagen. Schiedsrichter Christian Dingert (Lebecksmühle) hat nach Angaben des DFB erklärt, diese Szene nicht gesehen zu haben. dpa

HANDBALL 

Füchse ohne Christophersen

Die Füchse Berlin müssen im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen den HSV Hamburg am Sonntag auf Nationalspieler Sven-Sören Christophersen verzichten. Der 26-Jährige wurde von der Europäischen Handball-Föderation (EHF) wegen seiner Roten Karte im letzten Gruppenspiel gegen Bjerringbro-Silkeborg/Dänemark (28:27) für ein Spiel gesperrt. Die Füchse kündigten einen Einspruch gegen das Urteil an. Tsp

SKI ALPIN 

Pärson beendet Karriere

Anja Pärson aus Schweden beendet nach 14 Jahren ihre Laufbahn im alpinen Skisport. Damit wird sie in Österreich am Donnerstag im Super-G ihr letztes Einzelrennen bestreiten. Pärson gewann bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen insgesamt 19 Medaillen, 2006 in Turin holte sie Gold im olympischen Slalom. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar