NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

FUSSBALL

Inter Mailand entlässt Trainer Ranieri

Inter Mailand hat nach nur sechs Monaten Trainer Claudio Ranieri entlassen. Junioren-Coach Andrea Stramaccioni übernimmt das Training. In Italien liegt Inter mit 22 Punkten Rückstand auf Tabellenführer AC Mailand auf Rang acht, in der Champions League scheiterte der Sieger von 2010 zuletzt im Achtelfinale. dpa

Götze verlängert beim BVB bis 2016

Borussia Dortmund hat den bis 2014 datierten Vertrag mit Nationalspieler Mario Götze vorzeitig bis zum 30. Juni 2016 verlängert. „Jeder weiß, wie wohl ich mich in Dortmund fühle“, erklärte der 19-Jährige. Deshalb sei es ihm nicht schwer gefallen, den Kontrakt mit dem BVB schon jetzt zu verlängern. dpa

DFB-Delegation besucht Auschwitz

Der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), Wolfgang Niersbach, hat den Besuch einer Delegation in der Gedenkstätte Auschwitz angekündigt. Über den Zeitpunkt wolle der DFB in den kommenden Wochen entscheiden. Einigkeit herrscht laut Niersbach bereits darüber, dass der Besuch in einem würdigen Rahmen ablaufen muss und kein öffentliches Spektakel werden darf. dapd



Thielen will Präsident in Köln werden

Der ehemalige Nationalspieler Karl- Heinz Thielen will Präsident des 1. FC Köln werden. Der frühere Profi, Geschäftsführer und Vizepräsident des FC ist neben Werner Spinner, einstiger Manager der Bayer AG, zweiter Anwärter auf die Nachfolge des zurückgetretenen Wolfgang Overath. Die Entscheidung treffen die Mitglieder am 23. April. dpa

Schalke verpflichtet Obasi fest

Chinedu Obasi bleibt bei Schalke 04. Der

Bundesligist hat bei dem bis Saisonende von der TSG Hoffenheim ausgeliehenen Mittelfeldspieler die Kaufoption gezogen. Der 25-Jährige Nigerianer hat einen Vertrag bis 2015 unterschrieben. dapd

RADSPORT

Schleck wird als Toursieger geehrt

Der Luxemburger Andy Schleck soll bei einer Zeremonie in seinem Heimatland offiziell als Tour-de-France-Sieger 2010 geehrt werden. Das erklärte Tour-Direktor Christian Prudhomme. Die nachträgliche Ehrung wurde nach dem Dopingurteil gegen Alberto Contador nötig. dpa

TISCHTENNIS

Männerteam besiegt Portugal 3:0

Bei der Mannschafts-WM in Dortmund haben die deutschen Männer vorzeitig das Viertelfinale erreicht. Nach dem 3:0-Sieg gegen Portugal ist ihnen der Gruppensieg nicht mehr zu nehmen. Die deutschen Frauen unterlagen Japan 0:3, stehen als Gruppenzweiter fest und müssen sich am Donnerstag in einer eigenen Runde für das Viertelfinale qualifizieren.teu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben