NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

FUSSBALL

Peszko in der Ausnüchterungszelle

Der Kölner Profi Slawomir Peszko ist in der Nacht nach dem 1:1 des 1. FC Köln gegen Werder Bremen in einer Polizei-Ausnüchterungszelle gelandet. „Wir können bestätigen, dass Slawomir Peszko vorübergehend in Gewahrsam genommen wurde“, sagte FC-Sprecher Tobias Schmidt. Der Bundesligist reagierte umgehend mit einer Geldstrafe in nicht genannter Höhe und „arbeitsrechtlichen Maßnahmen“, wie Schmidt ergänzte. Für das Auswärtsspiel des FC in Mainz wird Peszko nicht berücksichtigt. dpa

1. FC KÖLN]HSV-Verteidiger Rajkovic verletzt

/1. FC KÖLN]Slobodan Rajkovic vom Hamburger SV hat sich im Training bei einem Zweikampf mit Tomas Rincon das Knie verdreht. Der Abwehrspieler erlitt dabei eine Innenbandzerrung. Rajkovic muss zwei Wochen pausieren. Das ergab eine Kernspintomographie in einem Hamburger Krankenhaus. dpa

Nach Schalke-Spiel: Fan gestorben

Ein spanischer Fan, der bei Auseinandersetzungen nach dem Europa-League-Spiel Athletic Bilbao gegen Schalke 04 schwer verletzt worden war, ist am Montag gestorben. Der 28-Jährige erlag seinen Kopfverletzungen. Nach Darstellung von Augenzeugen war der Mann von einem Gummigeschoss der Polizei am Kopf getroffen worden. dpa

TENNISHAMBURGER SV]

Spanien im Halbfinale gegen die USA

Titelverteidiger Spanien spielt im Halbfinale des Davis-Cups gegen die USA. Die Iberer gewannen auch ohne den pausierenden Weltranglistenzweiten Rafael Nadal erwartungsgemäß 4:1 gegen Österreich. Die US-Amerikaner setzten sich im Viertelfinale 3:2 in Frankreich durch. Im zweiten Halbfinale treffen Argentinien und Tschechien aufeinander. dpa

PFERDESPORT

Kutscher belegt in Doha Platz zwei

Springreiter Marco Kutscher hat in Doha als Zweiter nur knapp den Sieg im ersten Springen der Millionenserie Global Champions Tour (GCT) verpasst. Mit Cornet Obolensky blieb der dreimalige Europameister im Stechen fehlerfrei. Nur die Australierin Edwina Tops-Alexander war schneller. dpa

HOCKEY

UHC Hamburg erreicht Endrunde

Die Frauenmannschaft des Uhlenhorster HC Hamburg hat die Endrunde im Europacup erreicht. Die Hamburgerinnen besiegten in San Sebastian im Viertelfinale Gastgeber Royal Sociedad San Sebastian 4:1 (3:0). Lokalrivale Klipper THC ist dagegen ausgeschieden. Im Viertelfinale unterlagen die Hamburgerinnen dem Club de Campo Madrid 0:2 im Penaltyschießen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben