NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

EISSCHNELLLAUF

Hesse bleibt ohne Sperre

Judith Hesse wird nicht gesperrt. Die 29-Jährige und die Nationale Anti-Doping-Agentur (Nada) einigten sich vor dem Deutschen Sportschiedsgericht auf einen Vergleich. Demnach liegt ein Vergehen gegen den Doping-Code vor, ein Verschulden von Hesse jedoch nicht. dapd

FUSSBALL

Erstes Geständnis im Wettskandal

Im Bochumer Wettskandal-Prozess hat es ein erstes Geständnis gegeben. Der frühere Profi Dragan B. gab zu, Spiele seines damaligen belgischen Clubs UR Namur verschoben zu haben. Dafür habe er Geld von der Wettmafia erhalten. dpa

Hürtürkel-Präsident tritt zurück

Der Vorsitzende des Berliner Landesligisten BSV Hürtürkel, Orhan Akcay, ist aus Protest gegen Verband und Sportgericht zurückgetreten. Das Urteil, in dem gegen Hürtürkel empfindliche Strafen wegen antisemitischer Beleidigungen im Spiel gegen TuS Makabi verhängt wurden, bezeichnete Akcay als „skandalös“ und den Prozess als nicht fair. Unter anderem sei durch die Kammer Druck auf Zeugen ausgeübt worden. Akcay forderte Entscheidungsträger des Sportgerichts namentlich zum Rücktritt auf.axg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben