NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

BEACHVOLLEYBALL

Goller/Ludwig verlieren Finale

Die ehemaligen Beachvolleyball-Europameisterinnen Sara Goller und Laura Ludwig haben das Finale beim World-Tour- Turnier in Rom verloren. Die Hamburgerinnen unterlagen den Schweizerinnen Simone Kuhn und Nadine Zumkehr mit 12:21 und 18:21. Für Goller/Ludwig war es im siebten Endspiel auf der World Tour die siebte Niederlage. dpa

FUSSBALL

Hannovers Stoppelkamp zu 1860

Mittelfeldspieler Moritz Stoppelkamp wechselt von Bundesligist Hannover 96 zum Zweitliga-Klub 1860 München. Wie Hannover mitteilte, wurde der bis 30. Juni 2013 laufende Vertrag mit dem 25-Jährigen vorzeitig aufgelöst. dpa

TURNEN

Hambüchen holt 30. Meistertitel

Fabian Hambüchen hat bei den deutschen Meisterschaften in Düsseldorf den 30. Meistertitel seiner Karriere gewonnen. Nach überzeugenden Siegen im Mehrkampf und am Reck ließ der Wetzlarer überraschend auch die Konkurrenz am Boden mit 14,90 Punkten hinter sich. Favorit Matthias Fahrig stürzte zweimal und wurde Letzter. dapd

HANDBALL

Deutschland für WM 2013 qualifiziert

Die deutschen Männer haben sich für die WM 2013 qualifiziert. Nach einer indiskutablen Leistung verlor die Mannschaft von Bundestrainer Martin Heuberger in Sarajevo das Qualifikationsrückspiel in Bosnien-Herzegowina mit 24:33 (12:15). Aufgrund des Zwölf-Tore-Vorsprungs aus dem Hinspiel löste Deutschland aber das Ticket für die WM im Januar 2013 in Spanien. Der viermalige Weltmeister Schweden hingegen verpasste das Turnier durch ein 18:20-Niederlage in Montenegro. dpa

RUDERN

Hacker gewinnt Weltcup in München

Marcel Hacker hat im Einer den Weltcup in München gewonnen. Nach starken Leistungen in den Vorläufen trumpfte der 35-Jährige aus Frankfurt am Main auch im Finale am Sonntag auf und entschied das Finalrennen in 7:07,39 Minuten für sich. Der ehemalige Weltmeister hatte im Ziel der Olympia-Regattastrecke von 1972 fast zwei Sekunden Vorsprung auf Lassi Karonen aus Schweden (7:09,27), den dritten Platz belegte der Brite Alan Campbell (7:12,74). dpa

MOTORSPORT

Bradl wird in Silverstone Achter

Stefan Bradl hat den Motorrad-WM-Lauf in Silverstone auf Platz acht beendet. Den vierten Sieg im sechsten Saisonrennen sicherte sich der Spanier Jorge Lorenzo. Er verwies Titelverteidiger Casey Stoner aus Australien und den Spanier Daniel Pedrosa auf die Plätze zwei und drei. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar